Im Detail

Wenn wir Buchweizen in die Ernährung des Babys aufnehmen

Wenn wir Buchweizen in die Ernährung des Babys aufnehmen

Buchweizen ist ein Pseudocereal mit hervorragenden ernährungsphysiologischen Eigenschaften, auch als "glutenfreier Weizen" bekannt. Es kann mit Erlaubnis des Kinderarztes ab einem Alter von 8 Monaten in die Ernährung des Kindes aufgenommen werden, indem die 4-Tage-Regel befolgt wird (da es ein Allergenpotential aufweist).

Die Mineralien in seiner Zusammensetzung (Zink, Eisen, Selen, Magnesium, Phosphor und Kalium) machen den Buchweizen zusammen mit den enthaltenen Vitaminen zu einem Superfutter für das harmonische Wachstum der Kleinen.

So bereiten Sie es für Ihr Kind und andere wichtige Informationen zu dieser sehr nahrhaften essbaren Pflanze vor!

Welche Vitamine und Mineralien enthält?

Buchweizen ist bekannt für seine überlegene Ballaststoffaufnahme (ca. 5 g in einer Menge von 100 g), zu der die essentiellen Mineralien Magnesium, Kalium, Phosphor, Zink und Eisen (alle mit einer essentiellen Rolle bei der Entwicklung von Kindern in Deutschland) hinzugefügt werden erhöhen).

Pseudocereal ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin K, essentielle Aminosäuren (Arginin, Lysin, Threonin, Tryptophan, Cystein) und Antioxidantien (Routine, Tannine) im Austausch gegen eine reduzierte Kalorienaufnahme. Buchweizen kann auch bei Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) konsumiert werden, da es kein Gluten und nur sehr wenige Kohlenhydrate enthält.

Buchweizen hat einen niedrigeren glykämischen Index als Reis, Mais oder Weizen, der Energie liefert, ohne den Blutzuckerspiegel zu erhöhen. Bis zu 90% der im Buchweizen enthaltenen Proteine ​​haben einen biologischen Ernährungsbeitrag. Die gleiche Nahrung liefert mehr Eisen und mehr Kalzium als Weizen.

Vitamine:

  • Thiamin;
  • Riboflavin;
  • Niacin;
  • Vitamin B6;
  • Vitamin E;
  • Folsäure;
  • Pantothensäure.

Mineralien:

  • Calcium;
  • Eisen;
  • Magnesium;
  • Phosphor;
  • Kalium;
  • Natrium;
  • Zink;
  • Kupfer;
  • Mangan;
  • Selen.

Wie wählen Sie Babymahlzeit?

Unabhängig von der Form, in der Sie es kaufen (lose, verpackt, Weizenmehl oder lösliches Getreide), achten Sie darauf, keine Anzeichen dafür zu zeigen, dass es unter feuchten Bedingungen gelagert wurde. Die Kartons müssen versiegelt sein und dürfen in bestimmten Bereichen keine Flecken oder Risse aufweisen.

Lagern Sie den Buchweizen an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort, damit er nicht der Gefahr von Spülen oder Schimmel ausgesetzt ist. Stellen Sie sicher, dass das Weizenmehl in einem perfekt verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt wird (es ist verderblicher als andere Arten von fein gemahlenem Getreide).

Welche Tabellen stellen Sie vor?

Das lösliche Getreide aus Buchweizen kann beim Abendessen des Kindes eingeführt werden. Gekochte Buchweizensamen können zum Mittagessen leicht in Gemüse- und Fruchtpürees überführt werden. Wenn Ihr Kind älter wird, können Sie den Reis in den Gerichten, die Sie normalerweise zu Hause kochen, durch Buchweizen ersetzen.

Wie wird Buchweizen zubereitet und serviert?

Abgesehen von den löslichen Getreidesorten, die sich einfach in Milch, Joghurt oder Wasser auflösen, sollte der Buchweizen selbst vor dem Kochen und Kochen sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt werden (insbesondere für ein Babymenü). Setzen Sie den Buchweizen, der 10-12 Stunden eingeweicht ist, bevor Sie ihn in Suppen, Eintöpfe oder Kartoffelpüree legen, dann kochen Sie ihn 10-12 Minuten, bis er weich wird.

Sie können auch Rübensalat mit Buchweizen (ab 2 Jahren) oder Buchweizen mit Gemüse und Hühnern (ab 12 Monaten) zubereiten. Ab einem Alter von 18 Monaten können Sie dem Kind ein leckeres Frühstück aus Buchweizen, Honig und Speck anbieten.

Buchweizenblätter können durch Kochen in einen nahrhaften Brei verwandelt werden. In Form von Mehl kann Buchweizen als solches in verschiedenen Backrezepten (Brot, Kuchen, Kekse usw.) in Kombination mit Vollkornmehl enthalten sein.

Welche anderen Lebensmittel können Sie kombinieren?

Buchweizen verbindet sich auf eine fröhliche Weise mit verschiedenem Gemüse für eine Vielzahl von Lebensmitteln und Salaten. Es kann mit frischen oder getrockneten Früchten (Aprikosen, Rosinen, Grünkohl usw.) in Verbindung gebracht werden, je nachdem, in welchem ​​Entwicklungsstadium sich das Kind befindet.

Ab welchem ​​Alter gaben Sie dem Baby Buchweizen? Wussten Sie über alle ernährungsphysiologischen Vorteile Bescheid? Teilen Sie uns Ihre Vorschläge mit und bieten Sie uns einige köstliche Zubereitungen an, in die Sie den Buchweizen eingedrungen haben.