Informationen

Folsäure in der Schwangerschaft

Folsäure in der Schwangerschaft

Folsäure (Folsäure) ist aufgrund der spektakulären Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus der wichtigste Nährstoff für die Schwangerschaft. Es ist wichtig für die Erhaltung Ihrer Gesundheit während der 9 Monate, spielt aber auch eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung der schwerwiegendsten Geburtsfehler des Fötus. Aus diesem Grund ergänzen Ärzte häufig die Nahrungsaufnahme von Vitamin B9 in der Ernährung schwangerer Frauen mit Nahrungsergänzungsmitteln, um sicherzustellen, dass sich der Fötus richtig entwickelt und vor Risiken geschützt ist, aber auch, dass der Körper zukünftiger Mütter stark und voller Energie ist!

Die Vorteile von Folsäure in der Schwangerschaft

Folsäure ist ein Nährstoff, der Teil des Vitamin B-Komplexes ist, weshalb es auch als Vitamin B9 bezeichnet wird. Es spielt eine entscheidende Rolle in der Schwangerschaft, da es zur Entwicklung neuer Zellen und zum harmonischen Wachstum des Fötus im Mutterleib beiträgt. Es wird auch Folsäure oder Folsäure genannt, und Ärzte sind der Ansicht, dass es in der Ernährung und im Körper der zukünftigen Mutter auch während des Vorurteils ergänzt werden sollte, nicht nur, wenn sie feststellt, dass sie schwanger ist.

Wenn nicht genügend Folsäure vorhanden ist, verschließt sich der Neuralrohr des Fötus nicht richtig und es kommt zu schwerwiegenden Komplikationen. Die Haupteigenschaft von Folsäure in der Schwangerschaft ist die Vorbeugung von Neuralrohrdefekten im Fötus, einige der schwerwiegendsten und gefährlichsten angeborenen Anomalien. Die wichtigsten Neuralrohrdefekte, die Folsäure bekämpft, sind:

  • Spina bifida - unvollständige Entwicklung des Rückenmarks oder der Wirbel;
  • Anancephalie - unvollständige Gehirnentwicklung.

Mit Anancephalie geborene Kinder haben eine niedrige Lebenserwartung, während Neugeborene, bei denen Spina bifida diagnostiziert wird, gezwungen sind, ihr ganzes Leben lang mit schweren Behinderungen zu leben. Neuralrohrdefekte sind nicht die einzigen Anomalien, die Folsäure verhindern. Zu seinen Vorteilen in der Schwangerschaft gehört die Vorbeugung anderer Arten von angeborenen Missbildungen oder Komplikationen:

  • Lippenspalte und Gaumen;
  • Frühgeburt;
  • intrauterine Wachstumsverzögerung;
  • niedriges Geburtsgewicht;
  • Fehlgeburt;
  • Plazenta-Erkrankungen.

Neben den positiven Auswirkungen von Vitamin B9 auf die Entwicklung des Fötus gibt es eine Reihe von prophylaktischen und therapeutischen Eigenschaften, die sich auf Ihre Gesundheit auswirken. Laut Fachleuten reduziert Folsäure das Risiko von:

  • Präeklampsie (eine der schwerwiegendsten Komplikationen der Schwangerschaft);
  • Herzkrankheit;
  • Krebs;
  • Anämie;
  • Alzheimer.

Empfohlene Tagesdosis von Folsäure in der Schwangerschaft

Der Körper benötigt Zeit, um die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Fötus erforderlichen Folsäurereserven aufzubauen. Daher ist es wichtig, diese in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu verabreichen, sobald Sie sich für eine Schwangerschaft entscheiden. Die tägliche Folatdosis beträgt vor der Empfängnis etwa 400 µg. Ab dem Zeitpunkt, an dem sich Ihre Schwangerschaft bestätigt, steigt die täglich benötigte Folsäurekonzentration, die der Körper benötigt, auf bis zu 600 µg oder mehr. Die Dosierungen variieren je nach Stadium, in dem Sie schwanger sind, wie folgt:

  • 0-3 Monate - 400 µg;
  • 4-9 Monate - 600 µg.

Diese Empfehlungen dienen nur zur Orientierung. Der Arzt, der Ihre Schwangerschaft überwacht, wird die Dosis, die Sie für eine gesunde Schwangerschaft benötigen, genau bestimmen. Es gibt Situationen, in denen die Folsäuredosis in der Schwangerschaft abhängig von den Ernährungsbedürfnissen jeder schwangeren Frau auf bis zu 1000 µg erhöht werden kann.

Die erforderliche tägliche Folsäuredosis in der Schwangerschaft kann dem Körper nicht nur über die Nahrung zugeführt werden. Die Ärzte werden daher auch Nahrungsergänzungsmittel zur Nahrungsergänzung empfehlen. Wenn Sie eine relativ niedrige Konzentration an Folsäure benötigen, weil Ihre Ernährung bereits viele Lebensmittel enthält, die reich an diesem Nährstoff sind, oder wenn medizinische Tests darauf hinweisen, dass der Gehalt im Körper gut ist, werden die Ärzte vorgeburtliche Vitamine verschreiben, um diese zu finden und zu dosieren Folsäure, die Sie brauchen.

Wenn Sie jedoch eine höhere Dosis benötigen, verschreibt Ihr Arzt zusätzlich zu den üblichen vorgeburtlichen Vitaminen separate Folsäurepräparate, um sicherzustellen, dass Ihr Körper während dieser Zeit das erhält, was er benötigt.

Lebensmittel, die reich an Folsäure sind

Obwohl Ärzte Schwangerschaftsrezepte häufig mit Nahrungsergänzungsmitteln verschreiben, bleibt die Ernährung die Hauptquelle, aus der die schwangere Frau ihre Folsäure liefert, die für eine gesunde Schwangerschaft benötigt wird. Hier sind die Lebensmittel mit dem höchsten Folsäuregehalt, die während der Schwangerschaft sicher verzehrt werden können:

Nahrungsquellen für FolsäureMikrogramm Folsäure
1 Tasse Spargel264
1/2 Tasse gekochte Bohnen105
1/2 Tasse Spinat100
180 g Tomatensaft35
1/2 Tasse grüner Salat4
1/2 Tasse grüne Erbsen50
3/4 Tasse Orangensaft35
1 große Grapefruit30
1 Dose Kohl177
1 mittlere Banane20
1 Orange30
1 Tasse Erdbeeren25
1 Tasse Himbeeren14
1 Tasse Linse358
1 Tasse gekochtes Rindfleisch37
1/4 Tasse Sonnenblumenkerne82
1 Tasse Mandel46
1 Tasse Blumenkohl55
1 Tasse gekochter Mais76
1 Tasse Kürbis36
1 Tasse Kürbis57

Diese Lebensmittel, zusammen mit anderen Getreidearten, Milchprodukten, Obst oder Gemüse, sollten in Ihrer Ernährung täglich variieren, wenn Sie schwanger sind. Es ist wichtig, dass die Ernährung während der Schwangerschaft so ausgewogen wie möglich ist und dass die Lebensmittel in einem möglichst natürlichen Zustand konsumiert werden, um von der gesamten in ihnen enthaltenen Folsäure zu profitieren. Experten argumentieren, dass übermäßiges Kochen von Lebensmitteln durch Kochen oder Backen die Menge an Folsäure, die sie enthalten, verringert.

Wurde Ihnen während der Schwangerschaft Folsäure verschrieben? Haben Sie es als Ergänzung zu vorgeburtlichen Vitaminen eingenommen oder haben Sie sich ausschließlich auf Nahrung verlassen? Haben Sie die Bedeutung dieses Nährstoffs in der Schwangerschaft erklärt? Sagen Sie uns Ihre Meinung und Erfahrung in den Kommentaren unten!

Tags Folsäure Schwangerschaft Pränatale Vitamine