Informationen

Geburtsschmerzen können durch Hypnose gelindert werden

Geburtsschmerzen können durch Hypnose gelindert werden

Hypnose und Akupunktur können die Geburt erleichtern, zeigt eine aktuelle Studie. Die Forscher kamen zu diesem Schluss, nachdem sie verschiedene komplementäre Schmerzbehandlungsmethoden an 1448 Frauen in der Wehen getestet hatten.

Hypnose und Akupunktur können die Geburt erleichtern, zeigt eine aktuelle Studie. Die Forscher kamen zu diesem Schluss, nachdem sie verschiedene komplementäre Schmerzbehandlungsmethoden an 1448 Frauen in der Wehen getestet hatten.
30 Prozent der akupunktierten Frauen benötigten keine Analgetika oder Anreize mehr, um ihre Geburt zu erleichtern. Hypnose hat sich als noch wirksamer erwiesen. Die meisten, die diese Methode ausprobiert haben, gaben an, dass ihre Geburtsschmerzen signifikant reduziert wurden. Fachleute sagen, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um zu prüfen, ob diese beiden Techniken zusammen mit anderen ergänzenden Therapien bei der Schmerztherapie eingesetzt werden können.


In Zukunft wollen wir die Studie vertiefen, um festzustellen, ob es einen Zusammenhang zwischen Hypnose und der Anzahl der Geburten gibt. Außerdem möchten Forscher an einer größeren Probe testen, ob Aromatherapie, Massage und Entspannung bei der Schmerztherapie von Vorteil sind.
Quelle: Gedanke
07. November 2006