Im Detail

Die Vorteile der Suppe für Kinder

Die Vorteile der Suppe für Kinder

Suppe oder Suppe ist eine Zubereitung, die Bestandteil der täglichen Ernährung eines Kindes sein sollte. Suppe ist neben den reichhaltigen Vitaminen und Mineralstoffen ein nützliches Präparat für die optimale Funktion der Verdauung oder der Flüssigkeitszufuhr des Körpers. Finden Sie heraus, unter welchen Bedingungen eine gesunde und nahrhafte Suppe für das Kind ist, aber auch welche anderen Vorteile es für sein Wachstum und seine Gesundheit bringt!

Jeden Tag darf beim Mittagessen des Kindes keine Suppe fehlen.

Es ist reich an Vitaminen und essentiellen Mineralien

Um groß und stark zu werden, brauchen kleine Kinder eine Ernährung, die reich an essentiellen Nährstoffen ist. Gesunde Ernährung versorgt sie mit täglicher Energie und Kraft, um alle Aktivitäten zu bewältigen, die sie täglich ausführen müssen.

Suppe ist eine Grundzubereitung für die tägliche Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen, die das Kind benötigt. Gemüse wie Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln, Pastinaken, Sellerie oder Petersilie oder Protokolle fehlen in keiner Suppe, die reich an vielen wichtigen Nährstoffen für die Gesundheit ist.

Es ist wahr, dass viele Gemüse durch Kochen ihre Vitamine und Mineralien verlieren, die sie in ihrem frischen Zustand enthalten. Wenn Sie Ihrem Kind nur das Gemüse in der Suppe geben, ohne den Saft, den es kocht, entfernen Sie einen erheblichen Teil der Nährstoffe, die es beim Kochen im Wasser zurückgelassen hat.

Hilft das Babygewicht zu halten

Suppe ist eine der Zubereitungen, die dazu beitragen, das optimale Gewicht des Kindes zu erhalten. Es enthält viele essentielle Nährstoffe, aber nur sehr wenige Kalorien. Auch ohne eine hohe Kalorienaufnahme ist die Suppe sehr satt und lindert schnell den Hunger. Eine Portion Suppe sättigt das Kind schnell und gibt ihm die Energie, die es braucht, um frei zu spielen.

Hilft bei der Verdauung des Babys

Für eine gesunde Verdauung muss das Kind sowohl flüssige als auch feste Nahrung zu sich nehmen. Es ist ratsam, ein Gleichgewicht zwischen den beiden Kategorien zu haben. Wenn Sie Ihrem Kind nur trockene Zubereitungen geben (Kartoffelpüree, Steaks, gekochte Eier, Ofenkartoffeln, Brot, gekochte Karotten), besteht die Gefahr von Verstopfung und damit verbundenen Verdauungsproblemen.

Tägliche Getränke tragen zusammen mit flüssigen Nahrungsmitteln und frischen Portionen Gemüse und Obst zur optimalen Funktion des Darmtransits und zur Bekämpfung von Verstopfung bei. Darüber hinaus enthalten die Suppen aufgrund des darin enthaltenen Gemüses Ballaststoffe, die die vollständige Verdauung unterstützen.

Es ist eine Quelle der Flüssigkeitszufuhr für das Kind

Suppe ist neben Wasser und anderen Getränken, die das Kind täglich zu sich nimmt, auch eine wichtige Quelle für Feuchtigkeit. Hilft dabei, das Wassergleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten, wenn das Kind kein großer Fan von Wasser oder anderen Flüssigkeitsquellen ist.

Es wärmt den Körper in kalten Jahreszeiten schnell

Zusätzlich zu allen ernährungsphysiologischen Vorteilen von Suppen oder Brühen ist dies auch eine Möglichkeit, Ihr Kind im Winter, wenn es nach Hause kommt, schnell aufzuwärmen. Darüber hinaus ist die Suppe das Präparat, das bei Erkältung und Grippe hilft und bei vielen Verdauungsproblemen gut verträglich ist.

Haben Sie es geschafft, Suppe und Suppe in die tägliche Ernährung Ihres Kindes aufzunehmen? Erzählen Sie uns im Kommentarbereich unten, welche Vorteile Suppen haben, aber auch welche Tricks Sie angewendet haben, um Ihr Kind davon zu überzeugen, sie zu essen!

Tags Flüssigkeitszufuhr für Kinder Gesundes Essen für Kinder Ernährung für Kinder