Kurz

Odyssee der Schwangerschaft: wie man das Leben der zukünftigen Mutter verändert

Odyssee der Schwangerschaft: wie man das Leben der zukünftigen Mutter verändert



Das Selbstbild kann sich während der Schwangerschaft verändern. Es ist wahrscheinlich schwierig, sich schön zu fühlen, wenn Sie erschöpft sind oder sich krank fühlen. Sie werden während der Schwangerschaft feststellen, an welchen Tagen Sie glücklich darüber sind, schwanger zu sein, und an welchen Tagen Sie nichts anderes wollen, als Ihren Körper wiederzugewinnen. Ein weiterer Faktor, der die Quelle von Stress darstellt, ist unsere Kultur, die die Dünnheit fördert, und daher können die wenigen Kilogramm, die während der Schwangerschaft gewonnen werden, für die zukünftige Mutter schwer zu akzeptieren sein.
Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine positive Einstellung zum Selbstbild aufrechtzuerhalten, denken Sie daran, dass all diese Veränderungen, die Sie durchmachen, Ihrem Kind zuliebe und vor allem vorübergehend sind.
Unser Körper weiß genau, was zu tun ist, um Leben zu schaffen, zu schützen und zu geben. Ein frisch befruchtetes Ei sendet Signale an die Brüste und die Gebärmutter, um ein neues Leben für die Schwangerschaft vorzubereiten. Leben schenken ist das Schönste auf der Welt und unsere Körper sind dafür geschaffen. Erst vor langer Zeit waren üppige Formen ein Zeichen von großer Schönheit. Obwohl Marilyn Monroes Formen nicht den heutigen Schönheitsstandards entsprechen, gilt sie immer noch als eine der schönsten Frauen der Welt.
Denken Sie auch daran, dass die meisten Pfund, die Sie in der Schwangerschaft zugenommen haben, nicht Ihrem Kind gehören: Fruchtwasser, Plazenta und überschüssige Flüssigkeit, die Sie mit der Geburt des Kindes verlieren. Wenn Sie während der Schwangerschaft ungefähr 13 Kilogramm anhäufen, sind nur 2 Kilogramm Fett, Eiweiß, der Rest ist die größere Menge Blut (während der Schwangerschaft angesammelt), Brustgewebe, Plazenta, Nabel, ungefähr 4 Kilogramm Wasser, die der Körper und das Kind zurückhalten das wiegt etwa 3 Kilogramm die Hälfte.
Wenn Sie auch Veränderungen an der Haut oder den Haaren bemerken, können Sie sie alle aufladen - und sie verschwinden mit der Geburt des Babys. Während der Schwangerschaft vorhandene Hormone können zu Haut- und Haarveränderungen führen, die leblos werden oder schneller als üblich fetten. Was Kräuter betrifft, können sie leider trotz aller kosmetischen Mittel, die das Gegenteil zu sein scheinen, nicht vermieden oder behandelt werden. Es hängt von den Genen und der Elastizität der Haut ab, ob Sie Dehnungsstreifen haben oder nicht, und nicht davon, wie Sie sie pflegen. Versuchen Sie, Dehnungsstreifen als Ehrenmedaille für diesen bewundernswerten Moment in Ihrem Leben zu betrachten.
Hier sind einige Tipps, um Ihr Selbstbild während der Schwangerschaft zu verbessern:

  • Tägliche Übungen
    Die Endorphine, die durch die Erhöhung des Pulses freigesetzt werden, sorgen für gute Laune, die Erhöhung der Durchblutung für ein strahlendes Hautbild und die Übung selbst erhält den Muskeltonus.
  • Konzentriere dich auf das Baby.
    Denken Sie daran, dass alle Veränderungen, die Sie durchmachen, die Art sind, wie Sie ein gesundes Baby zur Welt bringen.
  • Kommunizieren oder schreiben.
    Teilen Sie Ihre Gefühle mit Freunden, Ihrem Partner, Ihrer Familie oder einem Berater oder führen Sie ein Tagebuch (das über die Jahre eine mehr als angenehme Erinnerung sein wird). Wie auch immer Sie sich entscheiden, kommunizieren Sie, denn das Ausdrücken von Gefühlen ist eine sehr wichtige Sache.
  • Versuchen Sie, mindestens eine Sache zu finden, die Sie täglich an Ihrem Körper mögen.
    Lenken Sie Ihre volle Aufmerksamkeit auf dieses Ding und versuchen Sie, es durch Kleidung, Make-up oder Schmuck hervorzuheben.
  • Erziehe dich selbst über die Schwangerschaft.
    Wenn Sie wissen, welche Veränderungen während der Schwangerschaft auftreten und warum sie auftreten, können Sie sie leichter tolerieren. Viele Frauen geben an, sich noch nie besser gefühlt zu haben als während der Schwangerschaft. Die Schönheit von Schwangerschaft und Geburt ist eine kurze, aber wirklich wunderbare Erfahrung. Während der Schwangerschaft können Sie so viele Bilder machen, wie Sie sich in dieser Zeit in Ihrem Körper möglicherweise nicht wohl fühlen. Diese Bilder werden in einigen Jahren zu angenehmen Erinnerungen.