Geschirr

5 Dinge, über die dir niemand erzählt, wenn du Mutter wirst

5 Dinge, über die dir niemand erzählt, wenn du Mutter wirst

Der Tag, an dem Ihr erstes Kind auf die Welt kommt, verändert Ihr Leben radikal. Seit diesem Moment wird nichts mehr wie zuvor sein und nichts kann Sie wirklich darauf vorbereiten. Wir wissen bereits, dass jeder in Ihrer Umgebung Tipps und Geschichten dazu hat, was es heißt, Mutter zu sein, und wir wissen genau so gut, dass einige Dinge Ihnen niemand erzählen wird.

Hier sind fünf Dinge, die du wissen musst, bevor du Mutter wirst und die Leute um dich herum werden es dir niemals sagen:

1. Sie werden das Bedürfnis verspüren, einige Momente alleine zu verbringen, und das ist natürlich

Sie werden Ihr Kind bedingungslos lieben, sobald Sie erfahren, dass Sie schwanger sind, und wenn Sie ihm beim Schlafen zusehen, wird Ihre Seele von positiver Energie und unbegrenzter Freude erfüllt sein. Sie müssen jedoch wissen, dass Sie manchmal das Bedürfnis verspüren, einen Nachmittag allein oder in Begleitung einiger Erwachsener zu verbringen, um mit "großen Leuten" über Themen zu diskutieren. Es ist ganz natürlich, dass Sie ausgehen und Ihre Freunde sehen möchten, während sich Ihr Vater, Ihre Großmutter oder Ihre Großmutter um Ihren Kleinen kümmern. Sie müssen sich dafür keine Vorwürfe machen, eine glückliche Mutter hat glückliche Kinder, also müssen Sie auch auf Ihre Bedürfnisse achten.

Stellen Sie sicher, dass das Baby alles hat, was es braucht, und geben Sie ihm ein paar Stunden Entspannung. Eine Milchpumpe ist in solchen Zeiten sehr nützlich, der Kleine wird alle Nährstoffe der Muttermilch genießen und Sie können eine wohlverdiente Pause einlegen. Wir haben auf dieser Website verschiedene Modelle von Milchpumpen gefunden - elektrisch, aber auch manuell, zu erschwinglichen Preisen und mit Massagekissen für mehr Komfort.

2. Die Sorgen werden niemals enden

Sie werden sich von dem Moment an, in dem Sie geboren wurden und von nun an Ihr ganzes Leben lang um die Sicherheit Ihres Kindes sorgen. Dieses Gefühl wird niemals verschwinden, aber Sie werden sich einfach daran gewöhnen, damit zu leben. Wenn Sie im ersten Jahr bei jedem Baby-Scan aufwachen, befürchten Sie im zweiten, dass er nicht genug an Gewicht zugenommen hat, im fünften nicht genug Freunde, und selbst im vierzigsten Jahr seines Bestehens werden Sie Gründe dafür finden Du machst dir Sorgen um ihn.

3. Sie werden in den ersten Monaten in den Ecken schlafen und essen

Wenn Sie ein paar aufrichtige Mütter in Ihrer Nähe haben, haben sie Ihnen das vielleicht schon erzählt, aber viele der Mütter, die bereits ältere Kinder haben, haben vergessen, wie schwierig die ersten Monate sind. Schlaf und ein Drei-Gänge-Menü sind ein wahrer Luxus für Ihre neuen Eltern. Deshalb sollten Sie in den neun Monaten bis zur Geburt Ihres Wunders so viele entspannende Momente genießen.

Wenn Sie einmal Mutter geworden sind, wird Ihre Zeit kürzer, Sie werden morgens Ihren Kaffee kochen und erst abends werden Sie einen Schluck davon bekommen, und Ihre Mahlzeiten werden immer von Ihren Füßen genommen. Sie werden nicht mehr als zwei Stunden Schlaf haben und Ihre Müdigkeit wird neue Höhen erreichen.

4. Es ist nichts Falsches daran, andere um Hilfe zu bitten

Niemand wurde geboren, um zu lernen, und vielen neuen Eltern wird gesagt, dass sie in bestimmten Situationen nicht wissen sollen, wie sie vorgehen sollen. Bitten Sie um Hilfe, wenn Sie sie brauchen. Sie werden dadurch nicht weniger gut zur Mutter. Ihre Freunde und Familie werden Sie sehr unterstützen. Alles, was Sie tun müssen, ist danach zu fragen. Es ist zu deinem eigenen Wohl, aber besonders zum Wohl des Kindes.

5. Manchmal werden Sie denken, dass Sie nicht das Richtige tun

Es wird schwierige Zeiten geben, in denen Sie sich schuldig fühlen und das Gefühl haben, dass Sie mehr für Ihr Kind tun müssen, dass Sie nicht genug tun. Jede Mutter hat diese Gedanken mindestens einmal gehabt und die meiste Zeit sind sie nur natürliche Sorgen, die wir machen. Sie werden mit Sicherheit alles tun, um zu verhindern, dass Ihr Kind etwas verpasst. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass diese Gedanken Ihnen Unheil bringen, schauen Sie einfach auf sein fröhliches Gesicht und lauschen Sie seinem unbekümmerten Lachen. Wir garantieren, dass alle schwarzen Gedanken vollständig beseitigt werden.

Hat dir das schon jemand erzählt? Glauben Sie, dass Sie sich den von uns beschriebenen Situationen stellen werden?