Geschirr

4 Mythen über die Wechseljahre

4 Mythen über die Wechseljahre

Die Wechseljahre sind ein Wendepunkt im Leben einer Frau. Einmal installiert, markiert die Menopause das Ende der Fortpflanzungsperiode, die mit Symptomen und Folgen unterschiedlichster Art verbunden ist. Da dies ein wichtiges und komplexes Phänomen ist, wird die Menopause oft mit einer Vielzahl von Mythen in Verbindung gebracht, die dieses natürliche Ereignis vom Leben einer Frau in ein gefürchtetes verwandeln. Finden Sie unten heraus, welche Mythen in den Wechseljahren am häufigsten vorkommen und welche Wahrheit dahinter steckt!

Die Installation der Wechseljahre bedeutet, dass Sie gealtert sind

Die Wahrheit: Die Menopause wird ein Jahr nach der letzten Menstruation (Menstruation) installiert, das Durchschnittsalter liegt bei 51 Jahren. In der heutigen Welt wird das Alter von 51 Jahren nicht mehr mit dem Begriff "alter Mann" in Verbindung gebracht, da die Medizin, sondern auch die Kosmetikindustrie Fortschritte gemacht hat, die es ermöglicht haben, die Gesundheit und das jugendliche Aussehen von Frauen länger aufrechtzuerhalten.

Der Mythos kann auch durch das Phänomen der vorzeitigen Menopause bekämpft werden, das bereits im Alter von 28 Jahren installiert werden kann. Im Allgemeinen wird angenommen, dass die vorzeitige Menopause durch genetische Ursachen verursacht wird, aber die wahren auslösenden Faktoren bleiben ein Rätsel. Gleichzeitig gibt es Frauen, die aufgrund einer Krankheit oder nach einer chirurgischen Entfernung der Eierstöcke in die frühen Wechseljahre kommen.

Wechseljahre prädisponieren Sie für Fett

Die Wahrheit: Viele Frauen in den Wechseljahren oder in der Zeit vor der Installation stellen fest, dass sich ihr Körper erheblich verändert. Eines der unangenehmsten ist die Tendenz zu Übergewicht.

Obwohl das Phänomen so real wie möglich ist, wird es nicht durch das Einsetzen oder Herannahen der Wechseljahre ausgelöst, sondern durch die Verlangsamung des Stoffwechsels, wenn wir älter werden. Als Beweis haben nicht nur Frauen die Neigung, fett zu werden, sondern auch Männer.

Um den Auswirkungen einer Verlangsamung des Stoffwechsels entgegenzuwirken, wird empfohlen, der täglichen Ernährung mehr Aufmerksamkeit zu schenken, sie aber auch in das wöchentliche Programm für körperliche Aktivitäten (Gehen, Joggen, Fitness, Aerobic usw.) aufzunehmen.

Wechseljahre verursachen Depressionen

Wahrheit: Studien auf diesem Gebiet haben gezeigt, dass die meisten Frauen keine signifikanten Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren aufweisen. Darüber hinaus gibt es nur wenige Frauen, die das Gegenteil behaupten, nämlich dass der Zeitraum zwischen dem 45. und dem 55. Lebensjahr einer der größten ist.

Tatsächlich beruht der Mythos, dass Frauen unter Stimmungsschwankungen leiden, die nach den Wechseljahren zu Depressionen führen, auf dem Auftreten von Beulen und Schlafstörungen, die nicht entdeckt und behandelt werden. Andere Ursachen für Stimmungsschwankungen sind Medikamente, mögliche Schilddrüsenprobleme, aber auch Stress. In der Regel muss eine Frau, die das Alter der Wechseljahre erreicht, mit jugendlichen Kindern, finanziellen Problemen und solchen, die mit den alternden Eltern zusammenhängen, fertig werden.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie sich in einer schwierigen Phase befinden, die länger als zwei aufeinanderfolgende Wochen dauert und sich auf Ihre Arbeit und Ihr Privatleben auswirkt, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, um herauszufinden, worum es geht.

Ihre Haut ist zu Beginn der Wechseljahre geschädigt

Wahrheit: Es stimmt, dass Ihre Haut nach den Wechseljahren empfindlicher wird, aber auch andere Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Rauchen und genetische Veranlagungen sind dafür verantwortlich. Um ein vorzeitiges Altern der Haut zu vermeiden, ist es wichtig, sie frühzeitig zu pflegen.

Verwenden Sie unabhängig von der Jahreszeit Sonnenschutzcreme, um Ihre exponierten Körperteile zu schützen. Wenn Sie Raucher sind, müssen Sie diese schädliche Angewohnheit so schnell wie möglich beseitigen. Last but not least hilft Ihnen ein Hautarztbesuch dabei, festzustellen, welche Behandlung (Reinigung, Befeuchtung) für Ihre Haut je nach Hauttyp die beste ist.

Wechseljahre Tags Die Wahrheit über die Wechseljahre