Informationen

Unterhaltsame Konsequenzen für Kinder, wenn sie böse sind

Unterhaltsame Konsequenzen für Kinder, wenn sie böse sind

Bevor ich Mutter wurde, schien die Idee, Kinder zu disziplinieren, recht einfach zu sein. Das Konzept ist Teil der Logik des gesunden Menschenverstands. Da Sie von Anfang an einige Grenzen gesetzt haben, konsequent sind und fest handeln und gleichzeitig mit Zuneigung reagieren, lernen die Kinder, ihr Verhalten zu korrigieren. Wenn Sie jedoch als Eltern Erfahrung sammeln, werden Sie feststellen, dass traditionelle Erziehungsmethoden, einschließlich der Timeout-Strategie, nicht bei jedem Kind zu jeder Zeit funktionieren.

Das Denken außerhalb der Muster, kombiniert mit der Anwendung neuer und kreativer Lösungen, kann das Verhalten der Kleinen verbessern. Hier sind einige Ideen:

1. Einlösung von Gegenständen

Hat Ihr Kind die Aufforderung, sein Spielzeug in einer halben Stunde vom Boden zu stehlen, ignoriert? Sie können sie beschlagnahmen und ihnen mitteilen, dass sie sie für den Betrag von 2 Lei einlösen können. Auf diese Weise wird der Landwirt gezwungen, das Taschengeld oder die Ersparnisse des Sparschweins zur Rückgewinnung seines Spielzeugs zu verwenden. Falls das Kind zu jung ist und kein Taschengeld erhält, können Sie ihm eine seinem Alter entsprechende Haushaltsaufgabe übertragen, damit er seine beschlagnahmten Gegenstände einlösen kann.

2. Wiederholung, die Mutter des Lehrers

Wenn das Kind seine Aufgaben nicht auf dem Niveau der von den Eltern auferlegten Standards ausführt, können Sie es bitten, dasselbe mehrmals zu üben, bis es Experte wird.

3. Das süße Fleisch

Wenn Sie mehr Kinder haben, werden sie unweigerlich miteinander streiten, um sich zu fragen, was. Lassen Sie sie gegeneinander kämpfen, anstatt sich zu streiten. Sie werden lachen und den Grund für den Deal vergessen.

4. Der Teamgeist

Die Brüder, die gegeneinander kämpfen, können im Team eingesetzt werden, um ein bestimmtes Projekt oder eine Haushaltsaufgabe zu erledigen. Am Ende des Tages werden sie lernen, zusammenzuarbeiten.

5. Richtlinie für offene Türen

Wenn der Teenager die Schlafzimmertür zuschlägt, wenn er wütend ist, entziehen Sie ihm für eine Woche das Privileg der Privatsphäre und nehmen Sie die Tür aus den Angeln.

6. Spenden Sie

Wenn die Kleinen ihre Kleidung systematisch in die Ecke des Raums werfen, packen Sie sie in eine Tasche und spenden sie. Wenn die Kleinen beschließen, dass sie sie noch nicht spenden möchten, müssen sie Ihnen bezahlen, wie viel es sie kosten würde, die Kleidung in einem Gebrauchtwarenladen zu kaufen.

7. Sicherheit geht vor

Es ist nicht sicher zu fahren, wenn die Fahrzeuginsassen schreien und wild rennen. Wenn die Kinder zu aufgeregt sind, ziehen Sie das Auto nach rechts und warten Sie, bis es sich beruhigt hat.

8. Zeit vorbereiten

Wenn der Kleine die Zeit verliert, in der Sie irgendwohin müssen und alle Familienmitglieder zögern, lassen Sie ihn sich auf den Stuhl setzen, wenn Sie so viele Minuten am Ziel ankommen, wie Sie zu spät gekommen sind. Es mag hart klingen, aber nur so lernen Sie, die Zeit anderer zu respektieren.

9. Die Wichtigkeit des Schlafes

Wenn das Kind eine unangemessene Einstellung hat und Sie glauben, dass es nicht genug schläft, bringen Sie es 5 Minuten früher ins Bett, jedes Mal, wenn Sie es daran erinnern müssen, dass es sein Verhalten verbessern muss.

10. Die Entscheidungen des Kindes

Wenn das Kind ungehorsam wird und auf verschiedene Bestrafungen zurückgreifen muss, geben Sie ihm die Möglichkeit, die Methode zu wählen, mit der es sich erholen kann. Dieser Ansatz gibt dem Kind die Kontrolle über sein eigenes Schicksal und bringt ihm bei, über die Konsequenzen seiner zukünftigen Handlungen nachzudenken. Außerdem ist die Annahme, dass die Konsequenz leichter zu ertragen ist.

11. Die "richtige" Position

Ihr Bowler lehnt sich während des Abendessens immer noch über den Stuhl und ignoriert Ihre Bitte, aufzuhören? Nehmen Sie einfach Platz und lassen Sie ihn essen.

12. Die Wichtigkeit von Respekt

Wenn die Brüder miteinander streiten und Respektlosigkeit für einander zeigen, lassen Sie sie ihre Füße miteinander waschen.

Es ist richtig, dass Sie viel Geduld, einen ausgeprägten Sinn für Humor und ein hohes Maß an Kreativität benötigen, um das, was Spezialisten als "Kunst der kreativen Konsequenzen" bei der Disziplinierung von Kindern bezeichnen, umzusetzen. Sie müssen verstehen, dass jede Handlung Konsequenzen hat, und wenn diese Konsequenzen unangenehm sind, müssen sie ihr Verhalten verbessern. Nur dann erzielen Sie als Eltern dauerhafte Ergebnisse.

Disziplin "das Glas"

Etikettieren Sie Gläser mit unterschiedlichen Namen, um die Aufgaben in der Familie zu verteilen, aber auch um die Konsequenzen zu bestimmen, die sich aus der Nichteinhaltung der Pflichten und den Methoden der Streitbeilegung ergeben. Hier sind einige Ideen, die Sie an die Bedürfnisse Ihrer Familie anpassen können:

Das Glas mit Aufgaben - Füllen Sie den Behälter mit den Tickets, um verschiedene Aufgaben zu bestehen, und bitten Sie die Kinder, eine davon zu wählen, was zur Folge hat, dass die Aufgaben nicht erfüllt werden. Verwenden Sie das Wort Strafe nicht, um negative Ladungen zu vermeiden.

• Das Glas der Barmherzigkeit - Stellen Sie die Tickets mit unterschiedlichen Konsequenzen in den Behälter, die sich aus Verstößen gegen die Regeln oder Versprechen ergeben. Schreiben Sie "Mitleid" auf einige von ihnen. Das Kind wird verstehen, dass Sie ihm für unangemessenes Verhalten vergeben.

• Das Glaskugelglas - Geben Sie eine Glaskugel für jede gute Tat des Kindes. Lassen Sie ihn bei 10 gewonnenen Bällen eine lustige Belohnung auswählen.

Das Lösegeldglas - Bewegen Sie jeweils eine Glaskugel, wenn das Kind einen Dummkopf macht. Reduzieren Sie für jeden entfernten Ball die Spaßzeit um 5 Minuten. Das Kind kann seinen Ball durch eine gute Tat einlösen.

• Das Freundschaftsglas - Hier können Sie Ideen für ein besseres gegenseitiges Verständnis von Familienmitgliedern eingeben, z. B. "Hug your brother" oder "Jump on the trampoline for 5 minutes". Kinder müssen ein Ticket aus diesem Glas wählen, wenn sie gefragt werden.

Die Vorteile natürlicher Konsequenzen

Eine natürliche Konsequenz ist etwas, das als Ergebnis eines bestimmten Verhaltens oder einer bestimmten Wahl geschieht. Eltern können ihre Kinder die natürlichen Folgen ihrer eigenen Entscheidungen erfahren lassen, ohne sie aus der Situation "retten" zu müssen, wodurch sie aus ihren eigenen Fehlern lernen können. Die natürlichen Folgen helfen Kindern, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und dauerhaften Nutzen zu ziehen.

Diese Art der Disziplin findet in einer ruhigen Umgebung statt und hilft den Kindern, Regeln und moralische Konzepte zu verinnerlichen. Gleichzeitig bereitet es Kinder auf das Erwachsenenalter vor und regt sie an, über die möglichen Folgen bestimmter Entscheidungen zu meditieren.

Tags Disziplin von Kindern Disziplin von Kindern Erziehung von Kindern Verhalten von Kindern