Geschirr

Brillen mit UV-Filter werden auch im Winter getragen

Brillen mit UV-Filter werden auch im Winter getragen

Helle Augen sollten vor ultraviolettem Licht geschützt werden. Die Kälte, der Wind und die ultravioletten Strahlen, die vom Schnee oder Eis reflektiert werden, können Augenerkrankungen verursachen, die für die Wintersaison spezifisch sind. Eine davon ist die Schnee-Ophthalmie, eine Art Reizung, die die Bindehaut betrifft - die transparente Membran, die den Augapfel bedeckt.

Helle Augen sollten vor ultraviolettem Licht geschützt werden. Die Kälte, der Wind und die ultravioletten Strahlen, die vom Schnee oder Eis reflektiert werden, können Augenerkrankungen verursachen, die für die Wintersaison spezifisch sind. Eine davon ist die Schnee-Ophthalmie, eine Art Reizung, die die Bindehaut betrifft - die transparente Membran, die den Augapfel bedeckt.
Andere Ursachen für diese Reizung können neben der Erkältung die Kontrakturen der Muskulatur (eine Art Gelenk) der Augenlider und Photophobie oder die erhöhte Lichtempfindlichkeit der Augen sein.
"In solchen Fällen wird die Bindehaut rot und es können sogar Ödeme - Flüssigkeitsansammlungen - auftreten, die ein unangenehmes Erscheinungsbild hervorrufen, von denen einige vorherrschen", sagt Dr.

Claudia Stefan.
Lesen Sie den vollständigen Artikel im Event des Tages


Video: 30 Tage Brille tragen und dann sehen wie ein Adler - Duco Optiks GX090 (Oktober 2021).