Im Detail

Übungen für ein aktives Baby

Übungen für ein aktives Baby

Wenn Sie ein aktives Baby haben möchten, die ersten Schritte so schnell wie möglich unternehmen und sehen möchten, wie es in kürzester Zeit von Zeit zu Zeit schmilzt, ist es wichtig, den Wunsch nach Bewegung in den ersten Monaten loszulassen. Ab einem Alter von vier Monaten können Sie mit Ihren kleinen Gymnastikübungen beginnen, die Ihnen helfen sollen, Ihr Gehen schneller zu entwickeln!

Foto: fastweightlossdiary.com

Übungen für die Beine

Er hält das Baby auf dem Rücken und beginnt, seine Muskeln der unteren Extremitäten zu trainieren.

Ergreifen Sie die Beine des Babys mit jeweils einer Hand und beginnen Sie, seine Knie zum Rumpf zu beugen und sie dann zu strecken, um in die Ausgangsposition zurückzukehren. Führen Sie die Bewegungen gleichzeitig mit beiden Beinen aus. 10 mal wiederholen.

Beugen Sie in der auf dem Rücken liegenden Position die Beine des Babys und heben Sie sie aus den Scharnieren. Er greift mit einer Hand nach den Waden des Babys, hält die andere Hand an seinem Bauch und beginnt, die Beine des Babys anzuheben, wobei er die Knie gerade hält. Halten Sie für einige Sekunden in der gebogenen Position und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie zehn Mal.

Fahrrad-Training ist sehr nützlich für die Entwicklung der unteren Extremitäten bei Babys. Er greift mit einer Hand nach den Beinen des Babys und beginnt sie zu bewegen, als würde er mit seinem Fahrrad radeln. Mach diese Übung für 2-3 Minuten.

Übungen für die Hände

Die Muskeln der Hände des Babys können täglich mit ein paar einfachen und überhaupt nicht anstrengenden Bewegungen bearbeitet werden.

Halten Sie das Baby auf den Rücken und strecken Sie die Hand aus. Arbeite mit jeder Hand einzeln. Greifen Sie mit einer Hand nach dem Arm Ihres Kindes und "spielen" Sie damit, indem Sie es nach oben, unten usw. bewegen. Machen Sie solche Bewegungen für ein paar Minuten. Dann gehe zur anderen Hand.

Sie mögen nicht als sehr wichtige Übungen erscheinen, aber sie sind äußerst effektiv, um die Muskeln der Hände zu entwickeln und Flexibilität in der Bewegung der Gelenke zu erlangen.

Übungen für Nacken, Rücken und Bauch

Halten Sie das Kind auf dem Rücken, fassen Sie es an den Handschellen und ermutigen Sie es, sich in den Arsch zu stürzen. Aber lassen Sie ihn Ihre Hände oder Finger ziehen, um aufzustehen, denn dies stärkt den Nacken, den Rücken und sogar die Bauchmuskulatur.

Die gleichen Bereiche werden auch bearbeitet, wenn Sie das Baby auf Ihrem Bauch halten und es dazu ermutigen, den Kopf zu heben, sich in die Ärmel zu schieben und sich in den Arsch zu stellen oder zu rollen.

Halten Sie das Baby auf dem Rücken, greifen Sie mit einer Hand nach den Pfoten und legen Sie die andere Hand unter den Kofferraum. Beginnen Sie, ihn etwa 10-15 cm über dem Boden anzuheben, während Sie die Füße des Fußes auf dem Boden halten. Halten Sie die Position für 2-3 Sekunden und kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück. Wiederholen Sie den Vorgang zehnmal.

Körperliche Übungen für ein aktives Baby sind für die körperliche oder motorische Entwicklung des Babys unerlässlich und ermutigen es, später ein aktives Baby zu werden.

Welche Übungen machen Sie mit Ihrem Baby, um aktiver zu werden? Teile deine Tricks im Kommentarbereich!

Tags Babygymnastik