Kommentare

6 Dinge, die Ihr Partner tun muss, bevor er ein Kind bekommt

6 Dinge, die Ihr Partner tun muss, bevor er ein Kind bekommt

Auch wenn oft angenommen wird, dass nur Frauen ihren Körper darauf vorbereiten müssen, Gastgeber eines Babys zu werden, und Ihr Lebenspartner sich einer gründlichen medizinischen Untersuchung und einer Änderung des Lebensstils unterziehen muss, bevor er versucht, ein Baby zu bekommen. Von der Diät über die medizinische Analyse bis hin zur Art der Unterwäsche und der Temperatur des Wassers, in dem sie badet, oder der Zeit, die sie auf dem Fahrrad verbringt, kann alles ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen, wenn die notwendigen Maßnahmen zur Erhöhung der Empfängniswahrscheinlichkeit nicht ergriffen werden!

Medizinische Analyse

Bevor Sie sich für die Empfängnis Ihres Kindes entscheiden, geben Sie Ihrem Partner einen Arzttermin zur Routineanalyse, aber auch zur genaueren Untersuchung einiger der Erkrankungen, unter denen er leidet.

Chronische Krankheiten, verschiedene medikamentöse Behandlungen und Infektionen können jederzeit zu Ursachen für Unfruchtbarkeit werden. Die Erklärung ist, dass diese Krankheiten oder Behandlungen die Qualität und Quantität der Spermien und implizit die Spermien, die für die Schwangerschaft benötigt werden, beeinflussen können.

Ernährung für die Fruchtbarkeit

Es wäre nicht falsch, wenn Ihr Partner Änderungen an der Speisekarte vornehmen würde, wenn er seine Fruchtbarkeit steigern möchte. Vor der Geburt eines Kindes ist es wichtig, fetthaltige Lebensmittel mit schädlichen Lebensmittelzusätzen aufzugeben und eine Diät zu machen, die die männliche Fruchtbarkeit erhöht. Eine schlechte Ernährung beeinträchtigt die Qualität und Quantität der Spermien.

Und Männer brauchen Folsäure in gleichem Maße wie Frauen, und sie können sie sowohl aus Vitaminpräparaten als auch aus Nahrungsmitteln wie Vollkornprodukten, grünem Blattgemüse oder Orangensaft gewinnen.

Zink ist eines der wichtigsten Mineralien für die männliche Fruchtbarkeit und kann leicht aus Fleisch, Meeresfrüchten oder Eiern gewonnen werden.

Weder Vitamin C darf bei den Bemühungen Ihres Partners zur Steigerung der Fruchtbarkeit vernachlässigt werden. Es scheint die Beweglichkeit der Spermien zu fördern. Es kommt in Zitrusfrüchten, Kiwi, Brokkoli, Granatapfel, Spargel, Paprika usw. vor.

Verzicht auf verlorene Nächte, Alkohol und Rauchen

Alkohol und Zigaretten sind einige der am meisten gefürchteten Feinde der Fruchtbarkeit, ob weiblich oder männlich.

Rauchen, Alkoholverlust und Nächte beeinträchtigen die Eigenschaften der Spermien und erschweren die Empfängnis eines Babys.

Kontakt mit giftigen Substanzen vermeiden

Das Umfeld, in dem Ihr Partner arbeitet, kann sich als echte Gefahr für seine Fruchtbarkeit erweisen.

Die Exposition gegenüber Pestiziden und organischen Lösungsmitteln, die auf landwirtschaftlichen Feldern oder in Autowasch- und Waschanlagen verwendet werden, kann die Zusammensetzung der Spermien verändern. Dies bedeutet, dass die im Samen vorhandenen "Schwimmer" nicht richtig entwickelt sind oder Probleme mit Morphologie, Mobilität usw. haben.

Fachleute empfehlen, dass der Mann, der in einer toxischen Umgebung arbeitet, mindestens 3 Monate vor dem Versuch, ein Baby zu zeugen, keinen solchen Toxinen ausgesetzt wird.

Tragen von Boxern und heißen Duschen

Auch wenn es keine eindeutigen Beweise gibt, gibt es viele Theorien, die besagen, dass das Tragen normaler Laken die Fruchtbarkeit des Mannes beeinträchtigen würde, während Boxer die Wahrscheinlichkeit erhöhen würden, das begehrte Baby zu zeugen.

Es scheint, dass das Tragen von normaler Unterwäsche oder Unterwäsche die Spermienproduktion hemmt, da es den lokalen Temperaturanstieg fördert und die Funktion der Hoden beeinträchtigt, die für die Samenproduktion verantwortlich sind.

Heißes Duschen oder langes Halten des Laptops in den Armen führt zu einem lokalen Temperaturanstieg und beeinträchtigt das ordnungsgemäße Funktionieren der Hoden, dh die Produktion von Samenzellen für die Empfängnis.

Es wird empfohlen, heiße Duschen, Saunen und das Halten des Laptops in den Armen zu vermeiden, bevor das Baby gezeugt wird.

Zeitersparnis auf dem Fahrrad

Übermäßiges Radfahren beeinträchtigt die Fruchtbarkeit eines Mannes. Es scheint, dass der Zustand im Fahrradsattel während des Fahrens zu einem verringerten Samenvolumen und einer verringerten Spermamotilität führt.

Es ist nicht notwendig, das Radfahren vollständig aufzugeben, aber es würde die Zeit, die für das Fahrrad aufgewendet wird, nicht beeinträchtigen. Eine geeignete Kleidung während des Gebrauchs, die die Genitalien schützt und es so angenehm und weich wie möglich macht.

Hat Ihr Partner vor der Geburt des Kindes Vorsichtsmaßnahmen getroffen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten!

Tags Analysen vor der Schwangerschaft erforderlich


Video: Ungewollt kinderlos - Ein Paar gibt nicht auf. WDR Doku (Oktober 2021).