Kommentare

Weißwein und Bier, Ursachen für Unfruchtbarkeit der Paare

Weißwein und Bier, Ursachen für Unfruchtbarkeit der Paare

Es ist bereits bekannt, dass Alkohol, wenn er übermäßig konsumiert wird, eine der Ursachen für Unfruchtbarkeit ist. Es scheint jedoch, dass einige Arten von Alkohol problematischer sind als andere, wie sie die Fähigkeit zur Empfängnis von Kindern beeinflussen. Weißwein und Bier sind nach Ansicht von Fachleuten am sündigsten für die Fruchtbarkeit eines Paares, auch in mäßigen Mengen.

Weißwein, die Ursache für Unfruchtbarkeit bei Frauen

Weißwein hat laut Fachleuten einen negativen Einfluss auf die weibliche Fruchtbarkeit. Am stärksten betroffen scheinen diejenigen zu sein, die versuchen, nach einer In-vitro-Fertilisation schwanger zu werden.

Auch bei mäßigem Verzehr dieses Getränks geben die Spezialisten Alarm. Sie behaupten, dass eine Flasche Weißwein pro Woche, geteilt durch ein Paar, die Chancen der Frau, eine Schwangerschaft zu bekommen, um 26% und die Chancen, sie zu beenden, um 24% verringert, wenn die Befruchtung erfolgreich ist.

Es besteht die Gefahr, dass der Embryo nach dem Verzehr von Weißwein nicht oder nicht richtig in den Mutterleib passt. In diesen Fällen wird entweder die Schwangerschaft überhaupt nicht erreicht oder die Evolution gestoppt.

Es scheint, dass die Risiken nur beim Konsum von Weißwein liegen, nicht von Rotwein.

Bier, die Ursache für Unfruchtbarkeit bei Männern

Wenn bei Frauen Weißwein die Fähigkeit zur Empfängnis beeinträchtigt, ist es bei Männern das Bier, das aus der Fruchtbarkeit stammt.

Laut Fachleuten beeinflusst Bier die Spermienqualität und verringert die Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu bekommen, um 30%. Die Erklärung ist, dass dieses alkoholische Getränk Phytoöstrogene enthält, die in großen Mengen die Qualität der Spermien und damit die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis beeinträchtigen.

Phytoöstrogene sind auch in Erdnüssen, Kaffee oder einigen Arten von Snacks enthalten, und täglich konsumiertes Bier oder ständig erhöht nur ihren Spiegel im Körper.

Alkohol, die Ursache für Unfruchtbarkeit bei Paaren

Alkohol kann sich negativ auf die Paarfruchtbarkeit auswirken. Sowohl Frauen als auch Männer leiden unter Alkoholkonsum, wenn sie ein Kind empfangen möchten.

Laut den Ärzten verschlechtert der Alkohol, der vor der Empfängnis konsumiert wird, das Sperma der Männer, was zum Auftreten deformierter Spermien führt, die die Entwicklung des Fötus beeinflussen. In solchen Fällen bricht die Schwangerschaft entweder vorzeitig ab oder ist beendet. Neugeborene können jedoch schwerwiegende intellektuelle Entwicklungsprobleme haben (Sprach- und Sprachverzögerungen, Lernschwächen usw.).

Es scheint, dass Männer stärker vom Alkoholkonsum vor der Empfängnis betroffen sind als Frauen. Bei Frauen hat Alkohol erhebliche nachteilige Auswirkungen auf den Fötus, insbesondere wenn er während der Schwangerschaft eingenommen wird.

Paaren, die ein Kind zur Welt bringen möchten, wird empfohlen, vor der Empfängnis nicht länger zu trinken.

Haben Sie überlegt zu trinken, bevor Sie Ihr Baby bekommen? Denken Sie, dass bestimmte moderate Mengen Alkohol in der Vorahnung und in der Schwangerschaft harmlos sind? Teilen Sie Ihre Meinungen und Tipps im Kommentarbereich unten!

Tags Unfruchtbarkeitspaar