Informationen

Verwendung von Messern durch Kinder. Profitiert von frühem Alter

Verwendung von Messern durch Kinder. Profitiert von frühem Alter

Warum nehmen Sie die Kinder mit in die Küche, wenn Sie Frühstück oder Kuchen zubereiten? Einfach! Zeit mit ihnen zu verbringen, ihre Unabhängigkeit zu fördern, ihnen interessante Dinge über die Zubereitung von Speisen und die Sicherheit in der Küche beizubringen und sie aktiv in das Familienleben einzubeziehen.

Abgesehen davon, dass es Ihnen hilft, den Teig zu kneten oder die Zutaten eines Salats zu mischen, werden Sie sich vielleicht fragen, wann es Zeit ist, das Kind ein Messer sicher benutzen zu lassen. In Montessori-Programmen wird empfohlen, dass Kinder ab einem Alter von 18 Monaten lernen, Lebensmittel mit einem Messer zu schneiden. Natürlich muss das Kind dazu bereit sein. Du auch.

Regeln für die Verwendung des Messers

Wenn Kinder anfangen, ein Messer zu benutzen, unabhängig vom Alter, ist es wichtig, bestimmte Regeln zu befolgen. Im Sommer sind dies:

Wir putzen alles

Zunächst muss das Kind wissen, dass die Küche nicht mit schmutzigen Händen betreten wird. Dann sollten die Arbeitsplatte, das Geschirr und die Utensilien, die wir verwenden, sauber sein.

Wir tragen Hausschuhe

Es ist wichtig, dass der Kleine die Küche betritt, entweder mit Hausschuhen oder Hausschuhen. Messer fallen manchmal, und die Füße des Kleinen müssen gut geschützt sein.

Wir benutzen beide Hände

In einer Hand halten wir das Messer und in der anderen helfen wir, die Lebensmittel in einer optimalen Position für ein sicheres Schneiden zu halten. Die Hand, mit der wir das Brot, die Gurke oder das gekochte Ei halten, muss die Finger in der Position des Buchstabens "C" haben, um die Finger vom Weg der Klinge abzuhalten.

Wir beginnen mit Plastikmessern

Wir verwenden zuerst Plastikmesser oder Messer zum Verteilen von Butter. Sie sind einfacher zu handhaben und bergen keine Verletzungsgefahr.

Wir messen mit Messern

Das Messer, mit dem das Kind schneidet, muss für seine Griffe bemessen sein. Er muss es mit der Hand fangen können, ohne es zu verrutschen.

Wir nehmen das Messer nicht aus der Halterung

Der kleine Junge muss wissen, dass er sein Messer nicht alleine nimmt, sondern darauf wartet, dass die Mutter oder der Vater ihm das richtige für die Tätigkeit geben, die er ausführen wird.

Wir benutzen einen Holzhacker

Wir brauchen einen Chopper, der sicher auf dem Tisch sitzt. Schließlich legten wir zur Sicherheit ein Küchentuch darunter, damit es auf die Tischplatte schnappte und nicht verrutschte.

Wir manövrieren vorsichtig

Das Messer sollte am Griff festgehalten werden, und der Arm, den wir anfassen, sollte nahe am Oberschenkel gehalten werden.

Beginnen wir mit weichen Lebensmitteln

Wie bei jeder neuen Sache muss auch die Fähigkeit, das Messer zu benutzen, schrittweise erlernt werden.

Welche Art von Messer verwenden wir je nach Alter

3-4 Jahre: Anfänger> Verwenden Sie ein Babymesser, Plastikmesser, Buttermesser.

6-7 Jahre: Mittelstufe> Zum Schälen ein kleines Messer verwenden.

8 Jahre und älter: Fortgeschrittene> Verwenden Sie das Kochmesser oder ein anderes Messer, das für die Art der zu schneidenden Lebensmittel geeignet ist.

Die Vorteile der Verwendung des Messers durch Kinder

Als Elternteil sind Sie versucht, eine echte Gefahr beim Umgang mit dem Messer zu erkennen. Tatsächlich ist das Messer so leise wie jedes andere, ein unverzichtbares Werkzeug in der Küche. Die Verwendung eines Messers ist also ein Schritt auf dem Weg des Kindes zur Unabhängigkeit.

Müssen wir uns fragen, ob es unsere Aufgabe als Eltern ist, sie vor Gefahren zu schützen oder sie zu selbständigen Erwachsenen zu machen? Kinder müssen selbstbewusst sein und Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. Dem Kind zu erlauben, sich in Scheiben der Banane zu schneiden, die es gerade essen wird, gibt ihm Vertrauen in seine eigenen Stärken und zeigt ihm, wie nützlich es für Ihre Hilfe in der Küche sein kann. Ihn für das Geschäft der "großen Leute" zu gewinnen, ist eine wahre Freude für den Kleinen.

Es beginnt mit etwas, von dem du weißt, dass es dir gefällt. Zum Beispiel das Putzen und Schneiden von Pommes. Ein weiterer sehr wichtiger Vorteil ist laut Montessori-Erziehung derjenige, der die Verwendung des Messers schon in jungen Jahren unterstützt, dass der Kleine entschlossener ist, auch solche Lebensmittel zu essen, die sonst nicht erreicht worden wären. Mit anderen Worten, es wird nicht mehr so ​​mild sein, wenn es um Lebensmittel geht.

Tags Kinder in die Küche einbeziehen