Im Detail

Der erste Schreibunterricht für kleine Kinder

Der erste Schreibunterricht für kleine Kinder

Vor dem Schulbeginn ist es sehr wichtig, dass die Hand des Kindes mit dem "Schreiben" vertraut ist. Ab dem Vorschulalter ist es an der Zeit, dem Kind die ersten Lektionen in Handschrift beizubringen. Versuchen Sie, sein Interesse an einer möglichst kreativen Begegnung mit dem Papier und dem Schreibgerät zu wecken. Erwarten Sie keine leichte Aufgabe!

Rechtshänder oder Linkshänder?

Bevor Sie die ersten Buchstaben lernen und die ersten Schreibwerkzeuge verwenden, ist es wichtig, Ihr Kind gut zu kennen und einige der Dinge zu bestimmen, die die Grundlage für das Schreiben bilden.

Es gibt immer mehr Situationen, in denen Eltern nicht den geringsten Verdacht haben, dass ihre Kinder Linkshänder sind.

Und manchmal sind sie nicht schuldig. Dies war eine Besonderheit der Menschen, die am häufigsten unfreiwillig maskiert wurden.

  • Haben Sie bemerkt, dass das Kind beide Hände von der Stirn des Babys in gleichem Maße benutzte, ohne die richtige zu "bevorzugen"?

  • Haben Sie festgestellt, dass Sie während des Tischens seinen Löffel in der linken Hand bewegen, lieber den Pinsel halten oder den Ball auf dem linken Spielfeld fangen?

  • Ist Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache gelenkt worden, dass beim Öffnen der Verpackung von Süßigkeiten oder Schokolade im Allgemeinen die linke Hand verwendet wird?

  • Und wenn nötig mit der rechten Hand die Schere oder die Nadel greifen, aber das Papier verdrehen oder mit der linken Hand gerade befestigen?

Ist es an der Zeit herauszufinden, mit welcher Hand das Kind mit dem Stift umgehen wird: rechts oder links?

Vergessen Sie nicht, die anderen "Koordinatoren" zu überprüfen: das Auge, das Ohr, sogar den Fuß. Wenn Sie nicht herausfinden können, ob Sie Recht haben oder nicht, wenden Sie sich an einen Psychologen oder Neuropsychiater. Ein Spezialist ist in der Lage, die Besonderheiten einer Linkshänderin zu erkennen.

Wie bringt man ihm das Schreiben leichter bei?

  • Der erste Schritt, um dem Kind das Schreiben beizubringen, ist das Zeichnen. Bevor das Kind zu Buchstaben und Zahlen übergeht, sollte es ermutigt werden, als Kind zu zeichnen. Dadurch lernen Sie Schreibgeräte und Papier kennen.

  • Bevor Ihr Kind anfängt, Briefe zu schreiben, müssen Sie zuerst wissen, wie man sie erkennt und versteht. Er muss auch die Buchstaben kennen und erkennen, wie er klingt.

  • Dazu ist es wichtig, die Buchstaben und Zahlen an Ihr Lebensumfeld anzupassen. Verwenden Sie Zeichnungen, Kartons, Würfel und andere Gegenstände, um sich mit Buchstaben vertraut zu machen.

  • Verwenden Sie die Lieder, um das Alphabet zu lernen und die Buchstaben mit Bildern zu verknüpfen.

  • Der nächste Schritt besteht darin, ihm beizubringen, die Schreibgeräte und die Handposition richtig zu halten.

  • Am Anfang sollte dem Kind beigebracht werden, einfache Zeichen und keine direkten Buchstaben zu machen. Zum Beispiel gerade Linien, Schrägstriche, Kreise usw.

  • Dann bilden Sie geduldig die Buchstaben zusammen. Versuchen Sie nicht, einem Vorschulkind mehrere Buchstaben auf einmal beizubringen. Bringe ihm eins nach dem anderen bei und lasse ihn immer den Brief üben, bis es ihm gut geht, und gehe dann zu einem anderen über.

Der erste Schreibunterricht - eine Vorbereitung auf die Schule

Was erwartet das Kind in der Schule?

  • viele aufeinanderfolgende Schreibübungen;

  • viele Übungen zur Korrektur von falsch geschriebenen Buchstaben oder Wörtern;

  • die Wiederholung des Schreibens bis zu einer beispielhaften Kalligraphie;

  • den Stress, mit anderen Kollegen Schritt zu halten und ihnen nicht ähnlicher zu sein.

All dies kann erheblich reduziert werden, wenn Sie mit Ihrem kleinen Kind das frühe Schreiben üben. Helfen Sie ihm, eine Schule in einer schönen und entspannten Umgebung zu finden, ohne Schmerzen oder Belastungen, die er täglich mit sich herumtragen muss.

Der richtige Ort zum Schreiben und die Position des Kindes

Vor dem Schreiben der ersten Buchstaben sollte dem Kind das Halten der Schreibgeräte und insbesondere das korrekte Sitzen am Schreibtisch beigebracht werden. Es ist an der Zeit, den Arbeitsplatz des Kindes im Voraus zu bestimmen.

Die Position am Schreibtisch und das Erlernen des Schreibens auf der linken Seite sind etwas schwieriger zu bestimmen als bei den anderen Kindern.

Die Position des Schreibtisches im Kinderzimmer

Je nach Lichtquelle (tagsüber natürlich und abends künstlich) wird das Büro so platziert, dass das Licht auf seine Oberfläche fällt, ohne Schatten von den Händen zu werfen.

Für Kinder, die mit der rechten Hand schreiben, sollte das Licht von oben nach links und für die linke von rechts fallen.

Kaufen Sie einen Buchhalter für Ihr Kind. Es hilft, ihre Augen und Augen zu schützen. Diese Stütze sollte nicht in der Mitte des Tisches platziert werden, sondern möglichst nah an den Augen des Kindes. In der Mitte sollte sich das Notebook befinden und zwar nicht ohnehin, sondern in einem Winkel von 45 - 55 ° nach links sowohl für rechts als auch für links geneigt.

Die Position des Kindes am Schreibtisch

  • muss immer eine gerade Position haben;

  • sollte sich beim Schreiben nicht über den Schreibtisch beugen;

  • Es ist wichtig, dass Sie Ihre Schultern auf dem gleichen Niveau halten.

  • Der Schreibtisch sollte so hoch wie die Mitte der Brust sein.

  • Die Ellbogen können frei auf dem Schreibtisch oder über den Rändern des Schreibtisches sitzen, da sich das Kind wohler fühlt.

Zeit am Schreibtisch, eine Herausforderung für Kinder und Eltern

Kinder langweilen sich schnell von einer Aktivität. Sie werden feststellen, dass es zunächst ungeduldig erscheint, zu lernen und in die Geheimnisse des Schreibens einzusteigen, aber nach ein paar Augenblicken beeilen sie sich und scheinen eifrig zu sein, zum Spielen zu gehen. Stattdessen scheinen die Eltern zu wenig Zeit für den Schreibunterricht aufgewendet zu haben und versuchen, sich auf das zu konzentrieren, was Sie interessiert.

Es ist schwierig für das Kind, Stunden hintereinander in derselben Position zu verbringen, über das Buch oder Notizbuch gebeugt.

Die Zeit zum Schreiben von Übungen sollte 5 - 7 Minuten nicht überschreiten. Wichtig sind nicht die Geschwindigkeit und Menge der geschriebenen Briefe, sondern die Richtigkeit und Genauigkeit, mit der sie gemacht wurden.

Machen Sie häufig Pausen, wenn es hektisch wird. Lassen Sie das Kind einige Sekunden ruhen, wenn Sie sich leicht gestresst und ausgeruht fühlen. Erklären Sie ihnen anschließend, dass sie ihre Übungen beenden müssen und erst dann können sie spielen. Legt von Anfang an mit dem Kind einen bestimmten Zeitraum fest, in dem die Übungen durchgeführt werden. Natürlich gibt es häufig Situationen, in denen sich Vorschulkinder und sogar Schulkinder nicht nach der Uhr orientieren können. Eine bessere Idee ist es daher, eine Sanduhr zu verwenden. Für Kinder ist es einfacher zu sehen. Legen Sie es irgendwo in seinen Sichtbereich.

Rezepte für Kinder im Vorschulalter, worauf sollten Sie achten?

Vergessen Sie beim Kauf verschiedener Artikel nicht, dass diese sowohl schön als auch bequem und praktisch sein müssen.

Achten Sie besonders auf das Schreibgerät, der Stift sollte nicht zu schwer, nicht zu dick, ohne scharfe Kanten oder zu hartes Material sein. Bezüglich der Farbe gibt es keine Einschränkungen. Je "glänzender" es ist, desto besser! Ein weiterer Grund ist die formale Situation.

Sie werden beruhigt sein, dass Sie alles getan haben, was von Ihnen abhängt. Wenn Sie das Schreibgerät auswählen, werden Sie all diese Entwicklungsmerkmale des Kindes berücksichtigen.

Wie gehen wir mit dem Schulmarathon um?

Bald tritt Ihr Kind in eine neue Entwicklungsphase ein. Er wird das Schultor zum ersten Mal mit dem Rucksack fertig betreten, aber auch mit den Emotionen im Rucksack. Sie erscheinen auf beiden Seiten. Sie als Eltern sind aufgeregter und überwältigt von dem Gedanken, dass der Kleine nicht mit der neuen Umgebung konfrontiert wird.

Sorge der Eltern um Schule und Kind

  • Wird es den Anforderungen der Schule gerecht?

  • Wird er sich körperlich und geistig der Anstrengung widersetzen, die er unternehmen muss?

  • Bleiben Sie 4 bis 5 Stunden am Tag in der Bank und konzentrieren Sie sich auf die Buchstaben und Aufgaben, die Ihr Lehrer zeichnet?

Das Kind auf die Schule vorbereiten

Es ist wichtig, dass das Kind vor dem Betreten der Tore der Schule auf das vorbereitet ist, was erwartet wird.

Andernfalls reagieren Sie darauf, die Schule abzulehnen, mangelndes Lern- und Schulbedürfnis sowie unangemessenes Verhalten in der Schule.

Ein hervorragendes Mittel, um ein fehlerhaftes Outfit, Müdigkeit und den Verlust des Lerninteresses zu verhindern, sind körperliche Übungen und Massagen.

Von allen Sportarten empfehlen Ärzte Vorschulkindern das Schwimmen: Während dieser Jahreszeit ist das Gehen zum Pool nicht dem Risiko einer Abkühlung ausgesetzt, und die anerkannten Vorteile von Wasser, Entspannung und Muskelaufbau für den gesamten Körper sind immer ein schwieriges Spiel.

Massage wiederum ist auch ein hervorragendes Mittel, um übermäßige Müdigkeit zu beseitigen.

Vergessen Sie nicht, sich mit Ihrem Kinderarzt über die Art der Massage zu beraten, die Sie verwenden, straffen oder entspannen können. Es wäre nicht schlecht, von Zeit zu Zeit die zukünftige Schulung der Schultermuskulatur sowie der Arme zu unterbinden, die während des Schreibens am meisten gefordert wird.

Es ist auch wichtig, das Kind auf den ersten Schultag vorzubereiten und es zum Lernen zu motivieren, indem:

  • Machen Sie ihn mit der neuen Umgebung vertraut, indem Sie ständig mit ihm über die Schule sprechen, was er dort tun wird, wie lange er bleiben muss usw .;

  • Fragen Sie ihn immer nach seinen Gefühlen beim Schulstart, um herauszufinden, was ihn quält und wie er ihm helfen kann, über sie hinwegzukommen.

  • Lassen Sie sich von ihm Fragen stellen oder ermutigen, dies zu tun, damit er mit ihm über alles sprechen kann, was er benötigt.

  • Besuchen Sie die Schule, an der Sie teilnehmen werden, bevor Sie mit den Kursen beginnen. Es hilft Ihnen, sich mit der neuen Umgebung vertraut zu machen.

Nützliche Tricks von meiner Mutter

Unabhängig davon, ob sie Linkshänder oder Rechtshänder sind, werden Kinder ständig versuchen, das Schreiben zu lernen. Aber Eltern machen manchmal Fehler, indem sie sie zwingen, die Buchstaben nach Belieben zu zeichnen. Viele sind bestrebt, dass die Kleinen schneller lernen, dass sie die notwendigen Schritte "verbrennen", um diese Fähigkeit zu erlernen.

Bringen Sie ihm bei, korrekt zu schreiben und in erster Linie die Beweise zu liefern, damit er schöne und korrekte Buchstaben bilden kann. Diese Hilfe besteht darin, ihm Folgendes beizubringen:

  • um das Handschrift-Werkzeug richtig zu halten;

  • eine gerade Position haben;

  • eine gerade Linie zeichnen;

  • ovale Formen zu zeichnen;

  • druckbriefe schreiben etc.

Das unzählige Umschreiben eines Buchstabens kann zu einer Umkehrung des erwarteten Ergebnisses führen, weshalb das Kind nicht gewillt ist, das Schreiben zu lernen.

Die Mütter des Copilul.ro-Forums teilten auch mit, wie sie es für die Kinder getan hatten, um ihnen zu helfen, schneller und korrekter zu schreiben:

Ankaseby: Seby lernte das Alphabet, indem er die Straße entlang ging und sich die Autokennzeichen ansah. Dann kaufte ich ihm die Magnettafel mit Buchstaben und Zahlen und viele andere Spiele wie Bodenspiele und Puzzlespiele. Also lernte ich die Formen und Farben. Also durch Spielen, aber nicht am Computer, weil er keine Leidenschaft dafür hat.

Maili: Ich kaufte meinem kleinen Jungen ein Laptop-Spielzeug, als er 5 Jahre alt und 2 Monate alt war (er brachte ihm tatsächlich Weihnachten). Ich war nicht überrascht, dass mein Kind bereits nach einem Monat die Buchstaben kannte, die es beim Spielen mit seinem Laptop gelernt hatte. Zuerst dachte ich, er kenne sie mechanisch und kaufte mir auch Magnetbuchstaben, die ich auf den Kühlschrank legte. Er fing an, es mir ohne das geringste Nachsitzen zu erzählen. Indem er die Briefe schrieb, lernte er es selbst, indem er sie alle von seinem Laptop kopierte. Deshalb rate ich Ihnen, dieses Lernspielzeug für Ihre Kinder zu kaufen.

Iasminel: Ich kaufte etwas die Karten mit dem Alphabet und ich sehe, dass es verzaubert und sich wiederholt, um mir zu beweisen, dass sie ein großes Mädchen ist und dass sie kann ...

Irra: Damaris kennt das Alphabet auf Rumänisch und Englisch - er kombiniert sie manchmal, aber er kennt sie ziemlich gut. Er sagt die Buchstaben und erkennt sie schriftlich, und in letzter Zeit versucht er, einige zu schreiben - offensichtlich nicht zu sehr wie Briefe. Alles, was er bisher gelernt hat, war durch das Spiel: Er hat Briefe im Badezimmer, die an der Wand kleben, auf dem Kühlschrank, Büchern usw. Er sagt mir, welche Buchstaben er an ihn schreiben möchte, welche Wörter er kennt, ich beginne mit diesem Buchstaben, zeigt Buchstaben überall, wo er sie sieht, usw.

Camelia_op: Ich habe eine Spielkameradin in ihrem Zimmer auf den Boden gelegt und von da an hat alles angefangen. Dann habe ich Briefe genommen, die auf den Kacheln kleben und Bücher mit Buchstaben, und jetzt kennt er sie alle sehr gut und zusätzlich die Zahlen von 1 bis 10. Er hat auch einen Laptop für Kinder, mit dem er spielt und kennt bereits viele, obwohl es für Kinder ist mit 3 jahren.

Tags Schreiben von Vorschulkindern Schreiben der kindlichen Entwicklung