Kurz

Ständige Pflege der Babyhaut und des richtigen Bades

Ständige Pflege der Babyhaut und des richtigen Bades

Tipps von Kinderarzt Roxana Rusu Pusca, Experte Pampers

Auf der Facebook-Seite Mommy World im Bereich "Fragen Sie die Experten" warten Pampers-Experten auf Tipps zur Entwicklung und Pflege der Kleinen.

Baby Hautpflege

Wie reinigen wir Babys Augen richtig?

Die Reinigung der Babyhaut beginnt immer mit dem Waschen des Gesichts. Waschen Sie zuerst die Augen und verwenden Sie jeweils eine andere sterile Kompresse, um zu vermeiden, dass eine mögliche Krankheit von einem Auge auf das andere übertragen wird. Die sterilen Kompressen sollten mit physiologischem Serum oder warmem Wasser (das vorher gekocht und dann abgekühlt wurde) angefeuchtet werden, und das Waschen beginnt am saubersten Augenwinkel, um die Sekrete nicht über die gesamte Oberfläche zu verteilen.

Wie wischen wir Baby Nase und Ohren?

Nase und Ohren werden nur an der Oberfläche abgewischt, ohne dass innen Risse entstehen. Für die Ohren wird empfohlen, mit einem dünnen Tuch zu tamponieren, das auf dem äußeren Bereich des Ohrs, auf dem dahinter liegenden und insbesondere auf der Haut besteht. Für die Demontage der Nase werden die Tropfen mit physiologischem Serum, das Versprühen mit Meerwasser und ggf. das Absaugen der Sekrete bei Bedarf.

Wie kümmern wir uns um das Gesicht und die Winkel des Babys?

Die Manschetten und das Gesicht sollten bei Bedarf gewaschen werden, insbesondere der Mund- und Nasenbereich, um Milch- oder Speichelspuren nach dem Essen zu entfernen. Außerdem werden die Nägel mit einer Schere mit abgerundeten Spitzen geschnitten, wobei die plötzlichen Bewegungen des Kleinen berücksichtigt werden. Dies vermeidet mögliche Unfälle, die bei Verwendung einer Standardschere auftreten können.

Was ist die richtige Nabentoilette?

Der Nabelbereich wird sowohl vor als auch nach dem Sturz gründlich gereinigt. Es muss sorgfältig darauf geachtet werden, dass dieser Bereich immer sauber und trocken ist. Bis zur vollständigen Abheilung wird der Bereich mit medizinischem Alkohol oder Betadin gepuffert und anschließend mit Bacitracinpulver behandelt.

Richtige Fütterung des Babys

Unverzichtbar für eine gesunde Haut ist das tägliche Bad der Kleinen, unabhängig von der Jahreszeit. Die Wassertemperatur beträgt 35-36 Grad Celsius und wird subjektiv mit dem Ellbogen oder einem speziellen Thermometer gemessen, während die Temperatur des Badezimmers zwischen 24-25 Grad Celsius liegt.

In die Wanne zuerst das kalte und dann das heiße Wasser geben und gut mischen. Solange sich der Kleine in der Wanne befindet, wird kein Wasser hinzugefügt. Die Wassertiefe sollte nicht mehr als 10 cm betragen und die Hälfte des Körpers des Babys bedecken, der permanent von der Hand der Mutter gestützt wird. Ein gefaltetes Handtuch wird unter den Kopf des Babys gelegt, um es über dem Wasser zu halten.

Waschen Sie zuerst Gesicht, Augen, Ohren und Hals und dann den Kopf und den Rest des Körpers. Nach dem Bad wird das Baby sorgfältig mit einem weichen, sauberen Handtuch abgewischt, wobei auf die Falten und Ohren geachtet wird. Anschließend können spezielle Cremes und Öle zur Hautpflege für Kinder aufgetragen werden.

Es ist notwendig, dass Babyprodukte (Körpermilch, Creme, Seife, Shampoo) unter ärztlicher Kontrolle hergestellt werden, hypoallergen sind, einen hautähnlichen pH-Wert aufweisen, keine Farbstoffe (Parabene) oder Parfums enthalten und dermatologisch getestet werden.

Hautirritationen können durch lang anhaltende Bäder (über 10 Minuten), erhöhte Wassertemperatur (über 37 Grad Celsius), die die Haut trocknet, erhöhte Temperatur im Kinderzimmer (über 26 Grad Celsius) auftreten. In den ersten Lebensmonaten reagiert das Baby sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse. Unabhängig von der Jahreszeit sollte der kleine Raum daher nicht überhitzt oder schlecht belüftet werden und eine Luftfeuchtigkeit von 60% muss gewährleistet sein.

Die Haut des Babys enthält viele Nervenenden, die leicht auf äußere Reize reagieren. Daher ist die Verwendung einer Windel mit hohem Saugvermögen in diesem Alter unerlässlich.

Aufgrund der überlegenen Technologie Trocken max, der Neue Verwöhnt Premium Care schützt bis zu 12 Stunden vor Feuchtigkeit. Auf diese Weise wird das Risiko beseitigt, dass die Windel an der Haut des Babys reibt oder Flüssigkeit daran austritt. Es ist sehr wichtig, dass die Haut des Babys trocken und vor Feuchtigkeit, ungeeigneten Temperaturen oder Kontakt mit verschiedenen Geweben, die die Epidermis verletzen können, geschützt ist.

Die Verwendung von Pampers Premium Windeln neben den feuchten Pampers Sensitive Servietten gibt jeder Mutter die Möglichkeit, ihrem Baby den Schutz und die Hautpflege zu bieten, die sie benötigt. Diese sind dermatologisch getestet und enthalten eine spezielle Lotion, die den natürlichen pH-Wert wiederherstellt und als Schutzschicht für die Haut wirkt.

Daher haben Mütter möglicherweise das Gefühl, dass sie die beste Entscheidung für ihr Baby treffen, wenn sie Pampers Premium Care für einen 5-Sterne-Schutz der Haut ihres Babys verwenden.

Tags Babyhaut Babypflege Babywanne