Geschirr

Ein magisches Weihnachtsfest für Ihr Kind

Ein magisches Weihnachtsfest für Ihr Kind

Bist du bereit, ein besonderes Weihnachtsfest für deine Familie zu feiern? Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Lieben am selben Ort versammeln können.
Aus der Sicht einer Mutter ist das Feiern von Weihnachten mit ihren Kindern jedes Jahr eine besondere Zeit, eine Gelegenheit, so viel über Weihnachtstraditionen und über den Weihnachtsmann (Wer ist das? Woher kommt er?) Oder zu lernen singe Weihnachtslieder und teile den Nervenkitzel der Eröffnungsgeschenke unter dem Tannenbaum.
Jede Familie hält auf ihre Weise den lebendigen Geist von Weihnachten mit den Kindern aufrecht. Möchten Sie Ihrem Kind ein magisches Weihnachtsfest machen? Hier sind einige der Ideen einiger Mütter wie Sie.

Überraschen Sie ihn!

Wir alle wissen, dass es sehr schwierig ist, die Kleinen zu Hause mit ihnen zu überraschen.

Daher ist die beste Lösung, die Kleinen eines Nachmittags zu ihren Großeltern zu bringen. Sie, die Eltern, können nach Hause gehen, alle Ornamente entfernen und den Tannenbaum in den Halter legen.
Dekorieren Sie das Haus mit Tannenzweigen, Luftballons und anderen Ornamenten. Dann können Sie sie nach Hause bringen, damit die Kleinen in die Weihnachtsatmosphäre kommen. Aber lassen Sie den Baum unberührt, denn es gibt für Kinder zu Weihnachten keine größere Freude, als sich an der Dekoration des Baumes zu beteiligen. Sie können Silber- und Weißverzierungen verwenden, um eine Winteratmosphäre zu verursachen.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Zeit mit Ihrer Familie

Abgesehen von der Verrücktheit des Einkaufens, Dekorierens und Kochens, die für Weihnachten benötigt wird, ist es sehr wichtig, so viel Zeit mit der Familie in den Ferien zu verbringen, um so viele Erinnerungen an Weihnachten zusammenzuhalten.

Beantworten Sie sorgfältig die "Fragen - Falle"

Viele Eltern gehen davon aus, dass Kinder ab einem bestimmten Alter alle möglichen Fragen stellen: "Ist der Weihnachtsmann wirklich da?"
Weil ihre Fragen vorweggenommen werden, sind wir Eltern daran gewöhnt, uns frühzeitig darauf vorzubereiten, so natürlich wie möglich zu reagieren. Zum Beispiel: "Was denkst du?" um sie zu ermutigen, ihre eigenen Gefühle und Vorstellungen über den alten und fröhlichen Geist (Weihnachtsmann) auszudrücken. Aber was ist mit den Fragen, mit denen wir nicht gerechnet haben?
"Mama, wie kann das Rentier fliegen?" - Die Antwort könnte auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass sie sehr schnell rennen und es schaffen, die Luft so zu passieren. Aber eine neue Frage könnte auftauchen: "Aber sie haben keine Flügel, wie können sie in der Luft bleiben?"
Wenn Sie Zweifel haben und nicht wissen, was Sie antworten sollen, versuchen Sie, das Unbekannte auf unerklärliche, magische Dinge zurückzuführen. Wenn Sie weiterhin Fragen haben, die Sie möglicherweise blockieren, lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf andere Dinge.

Tags Weihnachtskinder