Im Detail

Stress beginnt im Mutterleib

Stress beginnt im Mutterleib

Erwachsene, die unter Stress leiden, an Depressionen leiden und unter chronischen Schmerzen leiden, sind anfällig für diese Probleme, seit der Mutterleib, wie eine in den Annals der New York Academy of Science veröffentlichte Studie zeigt.


Erwachsene, die unter Stress leiden, an Depressionen leiden und unter chronischen Schmerzen leiden, sind anfällig für diese Probleme, seit der Mutterleib, wie eine in den Annals der New York Academy of Science veröffentlichte Studie zeigt.
Wenn die schwangere Mutter selbst dem Stress ausgesetzt ist und wenn die Geburt verfrüht ist, leiden die Babys an lebenslangen Störungen der Cortisolproduktion.
Der Mangel oder Überschuss dieses Hormons ist mit anhaltenden Schmerzen und chronischer Müdigkeit, einigen Herzerkrankungen, insbesondere aber mit den meisten Formen von Depressionen, verbunden.
Lesen Sie den Artikel später in Gent


Video: Altersforschung - Babys im Stress. Projekt Zukunft (Juni 2021).