Im Detail

Liegt daran, dass die Welt versuchen wird, an Ihr Kind weiterzugeben

Liegt daran, dass die Welt versuchen wird, an Ihr Kind weiterzugeben

Ehrlich gesagt glaube ich, dass es keinen Elternteil gibt, der dem Kind keine kleinen unschuldigen Lügen erzählt. Ob wir sie nutzen, um eine schmerzhafte Wahrheit für den Kleinen zu verbergen, um uns zusätzliche Momente des Friedens zu verschaffen oder um ihn dazu zu bringen, etwas zu tun, was er nicht wirklich will, wir alle greifen manchmal auf sie zurück.

Unschuldige Lügen erzählen wir unseren Kindern

Ist es Ihrer Kleinen schon einmal passiert, dass sie um Mitternacht in einem verschwitzten See eingeschlafen oder aufgewacht sind? Oder dass Ihr Kind plötzlich etwas essen möchte, das Sie ihm bis gestern noch nicht einmal schmecken lassen konnten? Oder um die ganze Nacht wach zu bleiben und zu warten, wer weiß, welche mystische Figur auftaucht? All dies sind nur die Konsequenzen aller Lügen, denen sie täglich ausgesetzt sind, sowohl von denen, die ihnen nahe stehen, als auch von anderen Menschen, mit denen sie in Kontakt kommen.

Auch wenn diese Lügen auf einem guten Zweck beruhen oder Kinder dazu bringen sollen, ihr Verhalten zu verbessern, können sie unerwünschte Auswirkungen auf Kinder und ihr gesamtes Leben haben.

manchmal Um die ungebildeten Kinder zu erschrecken, werden alle Arten von Charakteren zur Diskussion gestellt, am Rudel mit verschiedenen Drohungen: "Komm Bau-Bau und iss dich!", "Wenn du nicht schneller schläfst, wirst du den Schwarzen Mann sehen", "Baba Cloanta hört dich, wenn du lügst und kommst, dich zu essen" und wie viele und mehr.

Gibt es Lügen sollen das Kind erschrecken und sein Verhalten begradigen: "Ich lasse dich hier und du kommst alleine nach Hause!", "Der Weihnachtsmann sieht dich und bringt dir keine Geschenke mehr", "wenn du mir nicht die Wahrheit sagst, kommt die Polizei und nimmt dich" - aus solchen Lügen leitet sich die Angst des Kindes ab Verlassenheit oder Angst.

manchmal Um Ihr Kind vor einer zu grausamen Wahrheit zu schützen, verstecken Sie sich: "Ihr Welpe ist zur Tierfarm gegangen, um mit seiner Familie zusammen zu sein."

Kleine Lügen über Dinge, die sie nicht mögen und noch tun müssen: "Ich werde dich nicht verletzen, ich verspreche", "Wenn du kein Gemüse isst, wirst du krank und gehst ins Krankenhaus", "Iss, es ist Hühnchen, wie findest du es?", "Wir haben keine Schokolade mehr, Eis ist vorbei", " Zur Schlafenszeit ist es Schlafenszeit. "

Lügen sollen aufschieben oder was eigentlich eine maskierte Ablehnung ist: "Wir haben weniger und wir kommen an", "Wir sehen mehr", "Der Park ist jetzt geschlossen", "Wir gehen ein anderes Mal zurück".

Die größte Lüge, mit der man sagen kann ein edler ZweckUm ein positives Beispiel zu geben: "Als ich in deinem Alter war, habe ich das nicht getan."

Aber was tun Sie, wenn Sie neben den kleinen Lügen, die Sie als Eltern ansprechen, noch etwas hinzufügen? die Lügen, die von den Leuten in der Umgebung erzählt wurden? Unschuldige Lügen wie "wenn du älter wirst, bleib so", "wenn es dir nicht gut geht, gib deiner Mutter", "hör auf zu weinen, dass du hässlich bist und bleib so", "wenn du nicht schläfst, bleibst du klein und deine Mutter nicht dich wieder zu lieben. "

Erwähnungen, die die Gesellschaft unserer Kinder vermittelt

Oder schlimmer noch, Achten Sie ein wenig darauf, was die Gesellschaft in Bezug auf die heutigen Werte übermittelt und wie Sie Ihr Leben leben sollten, falsche Propaganda aus dem Fernsehen, mit der das Kind täglich in Kontakt kommt und die, wenn Sie wollen, ihm keine Spuren hinterlassen wollen:

- "Im Leben ist es gut, mehr zu nehmen, als man anbieten kann" - diese Art von Aussage kann sich an den Gedanken gewöhnen, dass alles in Ordnung ist und dass niemand jemals etwas von ihm erwarten wird. Er muss angeleitet werden, die Wichtigkeit von Altruismus und Empathie zu lernen und zu wissen, dass nicht nur sein Wohlergehen von Bedeutung ist, sondern auch das anderer.

- "Das Konzept der Familie ist veraltet" - heutzutage ist bekannt, dass Dinge, die nicht mehr weg sind, nicht repariert werden, die Beziehungen immer weniger stabil werden, die Institution der Ehe erschüttert wird, die Werte der Menschen sich verändert haben. Das Kind, das einem solchen Gedanken ausgesetzt ist, wird mit dem Gefühl leben, dass niemand und nichts unersetzlich ist, wird nicht das Interesse wecken, wichtige Menschen in seinem Leben zu behalten, wird mit dem Gefühl zunehmen, dass eine Familie freiwillig ist, wie wann Dinge gehen nicht weiter, Sie ziehen sich zurück und gehen zum Ende, suchen keine Lösungen für Probleme.

- "Wenn Sie sich dadurch gut fühlen, denken Sie nicht über die Konsequenzen nach" - Freiheit hat ihren Zweck, aber nicht, wenn sie schlecht verstanden wird. Ihr Kind muss lernen, dass jede Handlung eine Konsequenz mit sich bringt, die es persönlich oder seine Umgebung betreffen kann.

- "Nur Sie zählen und Ihre Bedürfnisse sind am wichtigsten" - das Kind wird mit dem Gefühl aufwachsen, dass alles angemessen ist und vor allem, dass immer alles auf das Tablett gelegt wird, wenn es mit den Fingern schnippt. Bereite ihn wenig auf den Kampf mit dem Leben vor, wenn er die richtigen Werkzeuge hat, hat er die Chance, weitere Kämpfe mit ihr zu gewinnen.

- "Sie sollten aussehen wie die Modelle auf den Titelseiten von Zeitschriften" - in den letzten Jahren wurde ein falscher Maßstab für Perfektion geschaffen, der in jeder Hinsicht gefördert wird. Bringen Sie Ihrem Kind bei, dass Schönheit relativ ist, und vor allem, dass Sie neben dieser Eigenschaft viele andere Eigenschaften benötigen, um im Leben erfolgreich zu sein. Es ist wichtig, verarbeitete Bilder zu akzeptieren und nicht mit ihnen zu vergleichen, um nicht enttäuscht zu werden und mit Ihrer eigenen Person zufrieden zu sein.

- "Um glücklich zu sein, müssen Sie sie alle haben" - lehren Sie Ihr Kind, dass Glück zuallererst ein Geisteszustand ist. Es gibt Menschen, die scheinen alles zu haben und immer noch unglücklich sind.

Wie wirken sich diese kleinen Lügen auf Ihre Kleinen aus?

Wenn Sie erwarten, dass der Kleine ehrlich zu Ihnen ist, müssen Sie auch das Gleiche anbieten. Manchmal fühlt man sich von der Situation überwältigt und greift auf eine Lüge zurück, um die Situation zu retten, aber Überlegen Sie, wie sich das Baby langfristig auswirkt. Wenn sie jung sind, stellen sie nichts in Frage und glauben auch nicht, dass Erwachsene lügen könnten, ein Elternteil noch weniger! Für das Kind, für das Sie ein Maßstab sind, sind Sie irgendwo dort oben als Inhaber der höchsten Wahrheit platziert. Aber wenn ich groß bin und anfange, meine Augen und Ohren zu öffnen, riskierst du, wenn ich beim Lügen erwischt werde, die Beziehung zwischen dir und dir zu brechen, und du weißt zu gut, dass Vertrauen, wenn es einmal verloren ist, am schwierigsten wiederherzustellen ist.

Lüge das Kind nicht an, lehre es, die Wahrheit wahrzunehmenVor allem der Schmerzhafte, der alles in Form einer Geschichte erzählt, ist jede Alternative angesichts einer Lüge wünschenswert. Eine Geschichte ist einfach eine andere Art, Dinge zu sagen. Mit Liebe und Geduld erhält das Kind bessere Informationen.

Nehmen Sie sich Zeit, um mit Ihrem Kind zusammen zu sein, bringen Sie ihm bei, leiten Sie seine Schritte, stellen Sie alle Werkzeuge zur Verfügung, um den zeitlichen Unterschied zwischen einfachen Worten und der Realität zu erkennen, und zeigen Sie ihm, was Respekt, Mitgefühl, Dankbarkeit bedeuten. Wachse ihn so, dass er ein echter Mann wird. Und vergessen Sie nicht das bekannte Wort "Wie siehst du aus, erntest du?"

Tags Lügner Kinder Lügen mit Kindern gesprochen


Video: Brandmal Gezeichnet fürs Leben. Schwere Verbrennungen bei Kindern. Doku. SRF DOK (Juni 2021).