Kurz

Muttermilch, erstaunliche Vorteile für Ihr Baby

Muttermilch, erstaunliche Vorteile für Ihr Baby

Muttermilch oder Babymilch? Falls Sie in der Firma sind und nicht wissen, was Sie wählen sollen, sagen wir Ihnen: Der aus der Brust ist der gesündeste für Ihren Kleinen. Es reduziert das Risiko für Asthma, Ohrenentzündungen und eine Reihe von Autoimmunerkrankungen und erhöht die Intelligenz! Nun, was denkst du? Denken Sie daran, dass dies nur einige der Vorteile sind, die Sie erhalten Muttermilch hat sie für das Kind.

Muttermilch es ist zuallererst ein Essen. Wir erhalten es frei von Mutter Natur und enthalten im ersten Lebensabschnitt alle notwendigen Nährstoffe. Es ist aber auch ein Medikament, weil es mit der Immunität der Mutter "ausgestattet" ist. Aus diesem Grund raten die Ärzte den Müttern, Babys bis zu 6 Monate ausschließlich zu stillen und anschließend bis zu 2 Jahre und länger parallel zur Fütterungsdiversifikation weiter zu stillen.

Hier sind einige der beispiellosen Vorteile des Stillens für Babys:

1. Es ist eine benutzerdefinierte Mischung

Muttermilch Enthält genau die Menge an Fetten, Zucker, Wasser, Eiweiß und Mineralien, die das Neugeborene benötigt. Deshalb ist es auch leicht zu verdauen.

2. Muttermilch schützt das Baby

Gestillte Babys sind gesünder. Die Inzidenz von Infektionen der Atemwege, Durchfall und Erbrechen, Ohrenentzündungen, nekrotisierender Enterokolitis, Asthma, Allergien und Typ-2-Diabetes ist bei Kindern, die mit Muttermilch gefüttert werden, viel geringer als bei Kindern, die mit Muttermilch gefüttert werden.

3. Muttermilch stärkt die Mutter-Kind-Beziehung

Muttermilch Es hat auch eine emotionale Rolle, sie entwickeln die einzigartige Bindung zwischen der Mutter und dem Baby ... Haut-zu-Haut-Kontakt ist eine der wichtigsten Arten, die mütterliche Liebe zu manifestieren, die der Kleine vom ersten Moment der Geburt an wahrnehmen kann.

Dadurch fühlt er sich sicher, und der Oxytocin-Spiegel, das Hormon des Glücks, erreicht bei den Mutterwerten, die unter anderen Bedingungen selten erreicht werden. Mit anderen Worten, das Stillen ist sowohl für die Stimmung des Babys als auch für die der Mutter gut und trägt zur Entspannung beider bei.

4. Es ist ein "kluges Essen"

Muttermilch Es passt seinen Inhalt an die Bedürfnisse des Kindes an. Zum Beispiel produzieren die Milchdrüsen von Müttern mit Frühgeborenen Milch mit höherem Fett- und Antikörpergehalt, weil diese Babys diese Substanzen mehr benötigen als jene, die bei der Geburt geboren wurden.

Mit der Zeit, wenn das Baby wächst, wächst auch die Milchnahrung. Es verändert den Spiegel von Hormonen und Antikörpern in der Milch.

Muttermilch enthält Probiotika, die dem Baby helfen, gesunde Darmbakterien zu entwickeln. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein gestilltes Kind Durchfall hat, geringer als bei einem rezeptpflichtigen Kind. Darüber hinaus haben aus Milch hergestellte Antikörper die Aufgabe, eine Barriere gegen Viren zu schaffen. Die Immunität, die in den ersten Lebensmonaten durch Muttermilch erworben wurde, hält lange an und beugt chronischen Krankheiten wie Typ-1-Diabetes, Zöliakie und Morbus Crohn vor.

5. Muttermilch erhöht die Impfstoffeffizienz

Untersuchungen haben gezeigt, dass gestillte Babys besser mit Antikörpern auf Impfstoffe ansprechen als Säuglinge, die mit Säuglingsnahrung gefüttert werden.

6. Es ist eine natürliche Beruhigung

Babys, die sich einer Operation oder schmerzhaften medizinischen Eingriffen unterziehen, werden mit Muttermilch beruhigt. Es wirkt wie ein mildes Betäubungsmittel. Fachleute haben festgestellt, dass Säuglinge, die nach schmerzhaften Behandlungen gestillt werden, weniger darunter leiden.

7. Muttermilch verringert das Risiko eines plötzlichen Todes

Stillen mit Muttermilch Fast die Hälfte des Risikos eines plötzlichen Kindstods.

Die Vorteile des Stillens für die Mutter

Das Stillen bringt der Mutter jedoch viele Vorteile. Hier sind einige von ihnen:

1. Stillen hilft Ihnen, Kalorien zu verbrennen

Möglicherweise haben Sie gehört, dass das Stillen mehr Kalorien verbrennt als eine Stunde Cardio-Training. Nicht weniger als 500 Kalorien werden auf diese Weise täglich verbrannt. Daher ist es wahrscheinlicher, dass Sie durch Stillen Gewicht verlieren als durch eine Diät.

2. Hilft bei der Heilung nach der Geburt

Während des Stillens freigesetztes Oxytocin führt zu einer Kontraktion der Gebärmutter und hilft bei diesen Pulsationen, Blut- und Plazentarückstände zu beseitigen. Darüber hinaus wird die normale Größe der Gebärmutter bereits in sechs Wochen nach der Geburt wiederhergestellt, nicht jedoch in zehn Wochen, wie dies der Fall ist, wenn die Mutter nicht stillt.

3. Das Krebsrisiko nimmt ab

Stillen kann das Risiko Ihres Kindes verringern, im Kindesalter an bestimmten Krebsarten zu erkranken. Gleichzeitig sinkt das Brustkrebsrisiko für die Mutter sowie für Eierstockkrebs, eine potenziell tödliche Krankheit, deren Rate zunimmt.

4. Es gibt Ihnen ein Gefühl von Kraft

Die stillende Mutter sieht mit ihren Augen, wie ihr Baby nur wächst, wenn sie sich von der Milch ernährt, die sie auf natürliche Weise produziert. Es ist ein Gefühl übernatürlicher Kraft, das meine Mutter erlebt.

5. Es kostet dich nichts

Mütter, die ihre Kinder mit Muttermilch gefüttert haben, wissen, wovon wir sprechen. Staubmilch ist nicht gerade billig, was für die Familie einen konstanten Kostenfaktor darstellt. Stattdessen ist das Stillen völlig kostenlos. Grundsätzlich kann Babynahrung sechs Monate lang ausschließlich aus dieser natürlichen, kostenlosen Quelle hergestellt werden. Dies ist noch praktischer, da Sie nachts nicht aufwachen, das Wasser für die Milch kochen und abkühlen müssen und immer saubere, sterilisierte Flaschen zur Hand haben.

Tags Muttermilch Vorteile von Babymilch Stillen Vorteile Stillen Stillen Baby