Kurz

Wie sind die Geschwister von Kindern mit ADHS betroffen?

Wie sind die Geschwister von Kindern mit ADHS betroffen?

Wenn Sie ein Kind mit ADHS haben, lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit unfreiwillig auf ihn und vernachlässigen die anderen Kinder. Auch wenn das kranke Kind mehr Pflege benötigt, ist es wichtig, dass die Dinge nicht außer Kontrolle geraten und die Bedürfnisse anderer Geschwister berücksichtigt werden, da diese möglicherweise unter einer solchen Situation leiden müssen! Es ist wichtig zu wissen, wie andere Kinder in der Familie von der Vorstellung betroffen sein können, einen Bruder mit Pflegedefizit zu haben, um die Situation effektiv zu kontrollieren.

Brüder von Kindern mit ADHS: Wie leiden sie?

Eltern eines Kindes mit ADHS zu sein, ist überhaupt nicht einfach. Es ist eine große Herausforderung, die Sie aus dem Schneider hauen und Sie für wichtige Fehler in Ihrer Beziehung zu Ihren anderen Kindern prädisponieren kann. Nach Ansicht der Spezialisten besteht der Hauptfehler der Eltern darin, dass sie ihre gesamte Aufmerksamkeit auf das kranke Kind richten und die Bedürfnisse anderer Kinder ignorieren.

Selbst wenn die Situation dies erfordert und das Kind mit Aufmerksamkeitsdefizit mehr Aufmerksamkeit benötigt, können sich die anderen Geschwister benachteiligt und sogar eifersüchtig auf ihren Bruder fühlen, da sie nicht verstehen, dass er krank ist. Sie werden nur denken, dass er von seinen Eltern mehr geliebt, verwöhnt und geschätzt wird.

Das ungewöhnliche Verhalten des Kindes bei ADHS kann es schwierig machen, eine enge Beziehung zu seinen Geschwistern aufzubauen. Die anderen Kinder fühlen sich in seiner Umgebung möglicherweise ausgeschlossen und unerwünscht, da er nicht wie andere Kinder auf ihre Anfragen reagiert. Sie können nicht dasselbe spielen, sie können nicht sehr kohärent kommunizieren und sie haben Probleme, mit ihm in Kontakt zu treten. Diese Dinge könnten die Brüder von ihm entfernen, oder sie könnten Gefühle der Abneigung oder Rivalität zwischen ihnen haben.

Was können Eltern tun?

Die Spezialisten für Kinderpsychologie glauben, dass die Gleichbehandlung von Geschwistern die einfachste und effizienteste Methode ist, mit der Sie die Harmonie zwischen Kindern aufrechterhalten können. Jeder Elternteil muss Liebe und Fürsorge für die Kinder gleichermaßen zeigen, unabhängig davon, ob jemand an ADHS oder einer anderen Krankheit leidet. Jeder verdient es, auf die gleiche Weise geliebt, behandelt und gepflegt zu werden.

Ernsthafte, breite und konstruktive Diskussionen mit gesunden Geschwistern zum Thema ADHS sind äußerst wichtig. Es ist sehr wichtig, dass sie über die Krankheit ihres Bruders informiert werden, mit der er vermutet, wie er sich manifestiert und welche Pflege er benötigt. Nur so verstehen die anderen Geschwister, warum das Kind mit ADHS ein wenig mehr Aufmerksamkeit von Ihnen bekommt. Zum Beispiel werden sie verstehen, warum sie Hilfe beim Anziehen, Essen, bei den Hausaufgaben oder anderen grundlegenden Aktivitäten benötigen oder warum ihnen kalt ist und sie sich nicht darum kümmern.

Kommunikation ist in solchen Situationen unerlässlich und trägt zur Verbesserung der Beziehung zwischen Brüdern bei. Behandle jeden so viel wie möglich. Es ist richtig, dass Sie nicht allen Kindern die gleichen Regeln und Grenzen auferlegen können, aber es wird nicht empfohlen, große Unterschiede in der Art und Weise, wie Sie sie behandeln, zu machen.

Auch wenn das Küken mit Aufmerksamkeitsdefizit andere Regeln hat als die anderen Brüder, bedeutet dies nicht, dass ihm leichter vergeben werden sollte oder dass seine Fehler leichter übersehen werden können. Es ist nicht ratsam, höhere Anforderungen an gesunde Kinder zu stellen und sie schnell zu bestrafen, wenn sie Unrecht haben, sondern die Fehler und Belästigungen des kranken Kindes zu übersehen. Behandle sie gleich, abhängig von dem Regelwerk und den Strafen, die du für jedes von ihnen festlegst.

Es ist wichtig, dass die Geschwister des kranken Kindes sehen, dass sie keine Vorzugsbehandlung erhalten oder im Gegenteil, dass sie leichter an die Wand gehängt werden, nur weil sie nicht krank sind, wie ihr Bruder. Die Geschwister werden anfangen, einen Vorteil in der Krankheit vor ihren Eltern zu sehen.

Das Kind mit ADHS wird entweder seinen Zustand ausnutzen, um sich vor Ihnen durchzusetzen, oder er wird den Eindruck haben, dass er bevorzugt oder mit Barmherzigkeit behandelt wird, nur weil er krank ist, was ihn und seinen Teint sehr stark frustriert.

Ein wirksamer Weg, um die Beziehung zwischen Kindern trotz ihrer Unterschiede zu stärken, besteht darin, gesunde Geschwister in die Betreuung des Kindes mit ADHS einzubeziehen. Ermutigen Sie die Kinder, mehr Zeit in seiner Firma zu verbringen, zu spielen und mit ihm zu kommunizieren.

Haben Sie Familien mit Kindern mit ADHS getroffen? Wie haben sie es geschafft, die Harmonie zwischen den Brüdern aufrechtzuerhalten und ihnen zu helfen, einander zu verstehen? Sagen Sie uns Ihre Tipps in den Kommentaren unten!

Tags Adhd Kinder


Video: "ADHS bei Erwachsenen" - Hirslanden & TeleZüri: Gesundheitssendung CheckUp (September 2021).