Geschirr

Sonnenbrillen sollten besonders im Sommer getragen werden

Sonnenbrillen sollten besonders im Sommer getragen werden


Sonnenbrillen sind mehr als nur ein modisches Accessoire. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass ein längerer Aufenthalt in der Sonne ohne Augenschutz die Entstehung von Katarakten und die Zerstörung des Nervengewebes im Auge begünstigt. Diese Zustände führen mit der Zeit zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust des Sehvermögens.
Augenärzte empfehlen, an sonnigen Tagen eine Brille zu tragen, die 99% der ultravioletten Strahlung absorbiert. Zusätzlich können wir uns mit einem breitkrempigen Hut schützen. Zum Beispiel sind nur 15 Minuten Sonneneinstrahlung am Mittag ausreichend, um eine Verbrennung auf der ungeschützten Haut zu verursachen. Im Gegensatz zu sichtbarem Licht können UV-Strahlen (UVA und UVB) die Struktur der Augen irreversibel schädigen. Am häufigsten sind Katarakte (die Krankheit, die durch kristalline Opazität gekennzeichnet ist) und Makuladegeneration (Zerstörung des Nervengewebes des Auges). Aus diesem Grund empfehlen Ärzte Gläser, die 99 Prozent der UV-Strahlung blockieren. Ihre Schutzkraft kann durch einen Optiker überprüft werden.
(Mirela Dadacus)
Lesen Sie den ganzen Artikel in: Wahrheit
5. Mai 2007