Kurz

Babys zeigen "soziale Intelligenz"

Babys zeigen "soziale Intelligenz"



Im Alter von 6 Monaten lernen die meisten Babys nur noch still zu sitzen und sind bereit zu gehen oder zu sprechen, berichtet BBC News.
Einer neuen Studie zufolge können sie jedoch bereits die Absichten eines Menschen bewerten, indem sie entscheiden, wer sein Freund und wer der Feind ist. Amerikanische Forscher glauben, dass Babys in den ersten Lebensmonaten die Möglichkeit erhalten, Bewertungen in sozialen Medien vorzunehmen. Es scheint, dass dies die Grundlage der moralischen Werte und Handlungen der folgenden Jahre ist.
Fachleute glauben, dass dies uns sagt, dass Babys einen bestimmten moralischen Sinn haben, der dazu führt, dass sie positive Gefühle gegenüber Menschen haben, die gute Dinge tun, und negative Gefühle gegenüber Menschen, die schlechte Dinge tun. Diese Haltung ist als wichtiger Bestandteil ihres späteren rationalen und moralischen Systems geprägt.
Die Forscher sagen jedoch, dass es noch nicht klar ist, ob diese Fähigkeit den Beginn eines Verständnisses des sozialen Lebens bedeutet.
Alina Sica
Editor
22. November 2007