Im Detail

Mangelernährung verhindert die Entwicklung von Kindern

Mangelernährung verhindert die Entwicklung von Kindern



Eine neue Studie zeigt, dass Kinder, die nicht drei Mahlzeiten pro Tag erhalten, das Risiko haben, sich in den ersten drei Lebensjahren nicht normal zu entwickeln, verglichen mit Kindern, die drei Mahlzeiten pro Tag erhalten, berichtet Kerala Health News.
Bei Kindern unter 3 Jahren wurde Mangelernährung mit schlechter Gesundheit und sogar mit Krankenhausaufenthalten in Verbindung gebracht.
Forscher der Boston University School of Medicine und des Boston Medical Center mit Forschern in Arkansas, Maryland, Minnesota und Pennsylvania untersuchten 2.010 Familien.
Die Ergebnisse haben gezeigt, dass Kinder, die nicht ausreichend ernährt werden, ein dreimal höheres Risiko haben, sich abnormal zu entwickeln.
Es scheint, dass Unterernährung auch bei normalgewichtigen Kindern ein wichtiger Risikofaktor für die Gesundheit, Entwicklung und das Verhalten von Kindern unter 3 Jahren ist.
Die Forscher sind der Meinung, dass die klinischen Auswirkungen dieser Studie schockierend sind, und schlagen vor, Kampagnen zu starten, um die Bevölkerung über die richtige Ernährung von Kindern zu informieren, um den Ausbruch von Krankheiten im späteren Leben zu verhindern.
Alina Sica
Editor
17. Januar 2008