Kurz

Schwangerschaft und heißes Bad

Schwangerschaft und heißes Bad


Während der Schwangerschaft scheint das heiße Bad eine hervorragende Möglichkeit zu sein, Muskelschmerzen zu lindern. Obwohl es als ein guter Weg zur Entspannung angesehen wird, kann das heiße Bad während der Schwangerschaft die normale Entwicklung des Fötus verhindern.

daher heißes Bad wird nicht empfohlen in Last, aber wenn zukünftige Mütter immer noch ein heißes Bad nehmen möchten, haben die Spezialisten eine Reihe von Empfehlungen, die sie berücksichtigen sollten:

  • Das Wasser sollte nicht zu heiß werden, unabhängig davon, ob es sich um eine Dusche oder ein Bad in der Badewanne handelt.
  • Wenn zukünftige Mütter sich allerdings dafür entscheiden heißes Badsollten sie nicht länger als 10 Minuten in der Wanne sein.
  • Eine Körpertemperatur von mindestens 39 Grad Celsius kann für das Baby gefährlich sein. Zukünftige Mütter sollten daher ständig ihre Temperatur messen und sich nicht in Situationen befinden, die zu einem Anstieg der Körpertemperatur führen könnten.
  • Wenn sich die zukünftige Mutter während eines heißen Bades unwohl fühlt, sich schlecht fühlt oder merkt, dass sie nicht mehr schwitzt, sollte sie das Bad sofort verlassen.
    Gabriela Hotareanu
    Editor
    07. Februar 2008