Kurz

Bist du bereit, Mutter zu werden?

Bist du bereit, Mutter zu werden?

Für viele ist dies ein lang ersehnter Moment - sie sehnen sich danach, Eltern zu werden und eine Familie zu gründen. Andere bereiten sich schon lange vor, bevor das Kind zur Welt kommt, und manche wollen andere Dinge in ihrem Leben.
Wenn Sie sich nicht entscheiden können, wann es soweit ist oder wenn Sie glauben, noch nicht bereit zu sein, werden wir versuchen, Ihnen einige Tipps zu geben.

Wie schwer ist es

Die Entscheidung, Mutter zu werden, ist schwierig, gar nicht so einfach. Das Kind wird Ihnen viele Freuden und Befriedigungen bringen, die Sie sich nicht vorstellen können. Wie schwer ist es Aufgrund des Zeit- und Energieverbrauchs mit wenigen Pausen und Freizeit ist dies schwierig. es ist schwer, weil man viele der Dinge opfern muss, die man erreichen wollte; Es ist schwierig, einige Emotionen zu verbergen und einige Fehler zu machen - die Sie unvermeidlich machen werden.

Das Kommen des Kindes in die Welt erfordert große Veränderungen und mit ihnen eine größere Verantwortung, insbesondere im Leben der Mütter. Und heutzutage engagieren sich Männer immer mehr für die Erziehung eines Kindes, aber die Frau muss sich auf viele andere häusliche Aktivitäten aufteilen, und ihre Rolle wird etwas schwieriger.
Die Entscheidung, ein Kind zu bekommen, liegt beim Paar. Auf beiden Seiten werden sich Männer und Frauen irgendwann für ihr Kind opfern müssen. In der modernen Welt rücken Karrieren in den Vordergrund und viele Eltern verbringen immer weniger Zeit mit ihren Kindern und mehr Zeit bei der Arbeit. Dies führt mit der Zeit zu einem Gefühl der Frustration, da die Eltern nicht das werden konnten, was sie für ihre Kinder wollten.

Bleibt in Kontakt mit der Realität

Geben Sie sich eine realistische Vorstellung vom Leben Ihrer Eltern. Wenn alles rosa aussieht, bevor Sie ein Kind haben, versuchen Sie, auf das Kind eines Freundes oder Verwandten aufzupassen, um zu sehen, was es wirklich ist.
Nicht jeder kann Eltern werden. Vielleicht wolltest du nie ein Kind; Sie können andere Prioritäten im Leben oder andere Ziele haben. Andererseits gibt es Fälle, in denen die Eltern überrascht sind, wie gern sie auf ihre Kinder aufpassen, obwohl sie zunächst nicht sehr überzeugt waren.
Viele Menschen, insbesondere Frauen, haben ihr ganzes Leben lang gewusst, dass sie Mütter werden. Seit ihrer Kindheit, als sie mit Puppen spielten, als wären sie ihre Kinder, wird von allen um sie herum erwartet, dass Frauen und Mädchen Mütter werden. Die Entscheidung, Eltern zu werden, sollte jedoch nicht von der Familie oder der Religion getroffen werden, sondern nur von Ihnen.

Bist du bereit ein Baby zu bekommen?

Dies ist eine Frage für beide Partner, und die Antwort muss übereinstimmen, um weiter zu gehen und die Entscheidung zu treffen, ein Kind zu bekommen.
Wenn Sie ein Kind haben möchten und noch keine Familie gegründet haben, müssen Sie wissen, was Sie von der Zukunft erwarten. Überlegen Sie, ob Sie ein leibliches Kind haben möchten, ob Sie ein Kind adoptieren möchten oder ob Sie bereit sind, Ihrem Kind ein stabiles Zuhause zu geben.

Vorurteils-Tags