Kommentare

Kinodiseea, das erste Kinderfilmfestival

Kinodiseea, das erste Kinderfilmfestival


Kinodiseea ist das erste internationale Filmfestival für Kinder, das in Rumänien organisiert wird. Die erste Ausgabe dieses Filmereignisses findet in diesem Zeitraum statt 22. bis 27. September im Rumänischen Bauernmuseum und im Gloria-Kino in Bukarestund ist damit die Hauptstadt der großen Städte der Welt (New York, Chicago, London usw.), in denen ähnliche Festivals stattfinden.
Das Festival zielt darauf ab, den lokalen Kinderfilm wiederzubeleben und den Hollywood-Serienproduktionen ein alternatives Kinoerlebnis zu bieten. Kinodiseea wird Regisseure, Schauspieler und Filmpersönlichkeiten aus dem Ausland eingeladen haben, darunter Petr Koliha, der Regisseur eines der ältesten und renommiertesten Kinderfilmfestivals in Zlin, Tschechische Republik.
Im Festivalwettbewerb wird 10 Spielfilme was läuft bei der bundespremiere; "Dragon Hunters" (Frankreich), "Mia et le Migou" (Frankreich), "Wer hat Angst vor dem Wolf?" (Tschechische Republik), "Auf dem Dachboden" (Tschechische Republik), "Mommo" (Türkei), "Ponyo" (Japan), "Winky's Horse" (Niederlande), "Wo ist Winky's Horse?" (Holland), "Bitte stimme für mich!" (China), "The Paper Prince" (Serbien) und aus dem Wettbewerb werden zwei Filme: "The Fall" und "Khamsa".
Alle diese Filme wurden auf großen internationalen Festivals ausgewählt oder ausgezeichnet. Kinodiseea richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und zielt darauf ab, eine Nische zu schaffen und neue Wege für andere Arten von kulturellen Veranstaltungen für Kinder zu eröffnen.
"Kinodiseea ist ein anderes Festival, eines mit und für Kinder. Wir wollen eine jährliche Veranstaltung schaffen, bei der Kinder entdecken können, was sich hinter den Kulissen abspielt. Kinodiseea bietet ihnen die Möglichkeit, Filmemacher, Schauspieler, Filmemacher aus der ganzen Welt und Filme zu treffen Dies ist eine Kuriosität für andere Kulturen. Durch dieses Festival möchten wir der jungen Generation Filme anbieten, mit denen sie nur schwer in Kontakt kommen können. Die Kinder bekräftigen ihre Vorlieben von klein auf und möchten sie deshalb mit der Gewohnheit vertraut machen, ins Kino zu gehen und um sie früh für den Geschmack von Qualitätsfilmen zu sensibilisieren ", sagt Daniel Mitulescu, Kinodiseea Director.
Workshops für Kinder
Während der 5 Tage des Kinodiseea Festivals finden eine Reihe weiterer Veranstaltungen statt. Es werden interaktive Workshops mit Regie, Schauspiel und Spezialeffekten für Kinder angeboten, die von jungen Filmemachern, darunter die Schauspielerin Maria Dinulescu, unterstützt werden.
Neben den Filmvorführungen genießen die Kinder eine Reihe von Konzerten, Minipartys, einen Maskenball, Treffen mit den Schauspielern der auf dem Festival vorgestellten Filme und viele andere Überraschungen. Außerdem wird das Festival einen besonderen Tag haben, der ausschließlich dem rumänischen Film gewidmet ist und an dem klassische rumänische Produktionen für Kinder präsentiert werden.
Das Festival wird von Metropolis Film und SCRIPT Cultural Association organisiert.
September 2009