Informationen

Heimlich zum Zucker manövrieren

Heimlich zum Zucker manövrieren

Frage:

- Wie soll ich es richtig machen, wenn mein Kind mit Essen oder einem anderen Gegenstand ertrunken ist? Mir wurde von jemandem (der nicht autorisierten Person) gesagt, dass es nicht gut wäre, das kleine Mädchen mit der Handfläche am Hals zu geben. Ich erwähne, dass meine Tochter 6 Monate alt ist.

Antwort:

Bei der Aspiration von Fremdkörpern (Spielzeug, Süßigkeiten, Knöpfe, Samen usw.) besteht die erste Hilfe aus dem Heimlich-Manöver, das bei Säuglingen und Kleinkindern wie folgt durchgeführt wird:

Bei der Aspiration von Fremdkörpern (Spielzeug, Süßigkeiten, Knöpfe, Samen usw.) besteht die erste Hilfe aus dem Heimlich-Manöver, das bei Säuglingen und Kleinkindern wie folgt durchgeführt wird:

  • Legen Sie das Kind mit dem Gesicht nach unten auf den linken Unterarm und halten Sie den Kopf mit der Hand (ohne ihn zu würgen), sodass der Kopf tiefer als die Brust liegt und 4 rechte Schläge zwischen den Schulterblättern ausgeführt werden.
  • Wenn dieses Manöver den Fremdkörper nicht entfernt, dreht sich das Kind nach oben und sitzt auf den Knien. Der Kopf ist tiefer als der Rumpf. Mit zwei Fingern werden Kompressionen im unteren Teil des Brustbeins von unten nach oben durchgeführt.
    Der Fremdkörper wird in der Mundhöhle gesucht. Wenn diese Manöver die Atemwege nicht frei machen, wird der Rettungsdienst gerufen und die Wiederbelebungsmanöver beginnen.
    Alina Pop-Begann
    - niedergelassener Arzt - Anästhesie und Intensivpflege-
    Fachinformationen