Kurz

Autismus bei Kindern, in 15 Minuten diagnostiziert?

Autismus bei Kindern, in 15 Minuten diagnostiziert?

Autismus ist eine neurologische Störung, die nicht geheilt werden kann. Die Lebensqualität kranker Kinder kann jedoch erheblich verbessert werden, wenn die Diagnose in einem frühen Stadium der Krankheit gestellt wird. Dazu arbeiten die Forscher intensiv an einer Gehirnscan-Technik, mit der Autismus in 15 Minuten erkannt werden kann.

Was ist Autismus?

Autismus ist eine schwere neurologische Erkrankung, die häufig bei Kindern auftritt und deren Entwicklung beeinträchtigt. Bei Kindern mit Autismus sind die Kommunikations- und Sozialkompetenz sowie teilweise die Sprech- und Bewegungsfähigkeit beeinträchtigt.

Von nun an könnte die langfristige Verfolgung und Überwachung der Anzeichen für eine Autismusdiagnose sowie der Fragebogen zu Alter und Entwicklungsstadien des Kindes Geschichte werden.

Britische Forscher entwickeln eine Scan-Technik, mit der Autismus in nur 15 Minuten diagnostiziert werden kann.

Frühe Diagnose bedeutet ein besseres Leben für autistische Kinder

Die Tests wurden an Erwachsenen durchgeführt und zeigten eine 90% ige Genauigkeit bei der Erkennung von Autismus. Dies gibt den Fachleuten die Hoffnung, Autismus in einem frühen Stadium zu erkennen, damit die Behandlung effektiver wird.

Die Spezialisten erklären die Entdeckung und den Versuch, ein schnelles diagnostisches Mittel zu finden, auf der Grundlage der Tatsache, dass viele Kinder und Erwachsene mit Autismus nie diagnostiziert werden, während bei anderen die Krankheit in einem ziemlich fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird, da ihr Leben äußerst schwierig ist. auf allen Ebenen betroffen.

Was ist die Technik zur Erkennung von Autismus in 15 Minuten?

Etwa 1 von 100 Kindern leidet derzeit unter Autismus (insbesondere Jungen), und ihre Zahl scheint zuzunehmen. Die neue Technik verwendet MRT (Magnetresonanztomographie) und Computersoftware, um 3D-Bilder zu erstellen, mit denen Änderungen, die in verschiedenen Regionen des Gehirns auftreten, sofort erkannt werden.

Gesunde Teile des Gehirns wurden mit anderen verglichen, deren Größe sich im Vergleich zu diesen änderte. Sie befanden sich hauptsächlich in Bereichen, die mit dem Zentrum der Sprache und Kommunikation in Verbindung standen und Anzeichen einer Autismus-Installation darstellten.

Die Experimente wurden an 20 gesunden Erwachsenen, 20 Erwachsenen mit Autismus und 19 Personen mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) durchgeführt, die alle Männer im Alter zwischen 20 und 68 Jahren waren. Nur 10% der Personen, die sich der Prüfung unterzogen, wurden falsch diagnostiziert, 90% vertrauen jedoch darauf, dass sie die Einführung dieser neuen Technik, die sie weltweit erweitern möchten, innerhalb von maximal 2 Jahren fortsetzen. Darüber hinaus sind die im Vergleich zur Langzeitdiagnose durch ein Ärzteteam äußerst geringen Kosten von Vorteil.

Die Fachleute glauben, dass die Veränderungen im Gehirn bei Kindern ausgeprägter sind, weshalb sie der Ansicht sind, dass die Genauigkeit des Tests beim Testen viel größer sein wird.

Der Scan wird die von den Fachärzten angebotene Standarddiagnose nicht vollständig ersetzen, aber es wird ihn mit Sicherheit beschleunigen. Obwohl bisher keine Methoden zur vollständigen Heilung dieser Störung gefunden wurden, wird sich die Lebensqualität der Patienten erheblich verbessern, wenn sie frühzeitig in das Verhalten und die Manifestationsweise der Patienten eingreifen.

Tags Autismus Kinder