Informationen

Babystuhl mit Milchpulver gefüttert

Babystuhl mit Milchpulver gefüttert

Muttermilch ist die beste Babynahrung mit vielen Vorteilen. Aus persönlichen Gründen oder aus gesundheitlichen Gründen stillen manche Mütter jedoch nicht, sondern füttern ihr Baby mit Muttermilch. Je nachdem, wie das Baby gefüttert wird, unterscheiden sich Konsistenz, Farbe und Konsistenz des Stuhls.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt exklusives Stillen für bis zu 6 Monate. Es gibt jedoch Fälle, in denen dies nicht möglich ist. Es ist keine Tragödie, dass Sie Ihre Babybrust nicht füttern können! Derzeit gibt es Milchformulierungen, die an die Bedürfnisse jedes Körpers angepasst sind, damit das Baby nicht hungrig bleibt, sondern weiterhin alle Nährstoffe aus der Milch entnimmt, die es konsumiert.

Die verwendete Milch ist auch diejenige, die die Farbe und Konsistenz der Babyschale angibt. Müttern wird empfohlen, diese Indizes - Farbe, Textur, Geruch, Konsistenz - genau zu befolgen, da sie wichtige Signale in Bezug auf sein können die Gesundheit des Babys.

Stillen Kinderstuhl

Die ersten Stühle des Neugeborenen haben eine dunkle, schwarz-grüne Farbe und eine klebrige Konsistenz. Grundsätzlich eliminiert das Baby in den ersten drei Tagen, unabhängig davon, wie es gefüttert wird, Mekonium - den ersten neugeborenen Kinderstuhl, eine Substanz, die aus in den neun Monaten der Schwangerschaft verschluckten Stoffen gebildet wurde.

Anschließend entfernt das Kind pro Tag etwa vier bis fünf Sitze. Grundsätzlich über jede Mahlzeit. Sein Stuhl ist eher wässrig als fest, hat eine senfgelbe Farbe und ist fast geruchlos.

Kinderstuhl künstlich genährt

Mit der Änderung der Art und Weise, wie das Baby gefüttert wird, ändern sich auch Farbe, Form und Geruch der entfernten Fäkalien. Säuglinge, die mit Muttermilch gefüttert werden, haben nur etwa dreimal täglich Sitzplätze. Sie sind normalerweise hellbraun oder dunkelgelb, sind stärker und haben einen stärkeren Geruch.

Sogar die Konsistenz des Sitzes ändert sich mit dem Wechsel der Art des Essens. Milchpulver ist schwerer zu verdauen, daher dauert die Verdauung einer Mahlzeit etwas länger, etwa zwei bis drei Stunden. Der Stuhl des Kleinen wird nicht mehr sehr flüssig sein, sondern etwas fester. Wenn die verwendete Milchpulverformulierung einen Überschuss an Eisen enthält, wird die Babyschale möglicherweise grün.

Babystuhl mit Milchpulver gefüttert: Wenn Probleme auftreten

Etwa im Alter von vier Monaten bekommt das Baby zweimal täglich einen Stuhl. Grüner oder wässriger Stuhl ist ein Signal dafür, dass etwas nicht in Ordnung ist, und sollte Sie auffordern, sich an Ihren Kinderarzt zu wenden.

Benachrichtigen Sie auch den Arzt, der die Gesundheit Ihres Kindes überwacht, wenn Sie große Mengen Schleim im kleinen Kinderstuhl bemerken. Dies kann das Signal sein, dass das Baby empfindlich auf die verwendete Milchnahrung reagiert. Möglicherweise schlägt Ihr Arzt eine neue Art von Milchpulver vor, das weniger aggressiv gegenüber dem schlecht geformten Verdauungssystem des Babys ist. Der Schleim Stuhl kann auch eine bakterielle Infektion im Darm signalisieren.

Verstopfung tritt auf, wenn Sie bemerken, dass der Kleine selten und kaum Fäkalien beseitigt. Außerdem ändern sie ihre Farbe und Textur und sehen aus wie Sediment.

Lösungen zur Vermeidung von Problemen

Staubmilch wird nicht zufällig gekauft. Es ist am besten, dass die Formel vom Kinderarzt in Abhängigkeit von Alter, Gewicht und Gesundheit des Kindes empfohlen wird.

Um Verstopfung oder Durchfall zu vermeiden, wird empfohlen, kein normales, sondern speziell für Säuglinge entwickeltes Wasser zu verwenden, da das Verdauungssystem gerade aufgebaut wird. Das von uns getrunkene Trinkwasser ist stark mineralisiert, wodurch das Baby Darmprobleme bekommen kann.

Es gibt Varianten von Milchpulver, die mit bestimmten Arten von Vitaminen angereichert sind. Einige enthalten mehr Eisen, andere sind überhaupt nicht mit diesem Mineral angereichert. Es gibt auch "hypoallergene" Typen, die speziell für Kinder mit Milcheiweißallergien entwickelt wurden.

Außerdem sollte Milch niemals zu heiß sein, um dem Baby keine Verdauungsprobleme zu bereiten. Um die Temperatur zu überprüfen, gießen Sie ein paar Tropfen auf das Handgelenk.

Tags Babystuhl Milchpulver Milchpulver Milch Baby Durchfall Baby Verstopfung Babystuhl