Kurz

Wenn das Kind sehr freundlich zu Fremden ist

Wenn das Kind sehr freundlich zu Fremden ist

Ein Leben ohne Freunde wäre absolut trostlos, würde uns unglücklicher machen und könnte sogar unsere Gesundheit zutiefst beeinträchtigen. Einsamkeit ist sogar gefährlicher als Fettleibigkeit, wie die Ergebnisse von mehr als 148 Studien zeigen, die während der 125. Konferenz veröffentlicht wurden, die dieses Jahr von der American Psychological Association organisiert wurde.

Daher ist es eine gute Sache, ein Kind zu haben, das leicht mit anderen Kindern in Kontakt kommt, das sich "sofort" an jemanden hält, sei es am ersten Tag des Kindergartens oder wenn man im Restaurant zu Mittag isst. Aber es ist genauso wichtig, dass ein Kind das weiß Er darf niemandem, dem er begegnet, den Status eines Freundes verleihen. Außerdem sollte jedes Kind wissen, dass es nicht erlaubt ist, mit einem fremden Mann zu gehen, dass es nicht mit unbekannten Erwachsenen sprechen sollte, egal wie kontaktfreudig, freundlich und gut gemeint sie auch sein mögen!

Wenn Sie ein sehr freundliches Kind haben, fühlt es sich automatisch wie zu Hause oder umarmt andere Kinder, gibt ihnen einen Kuss, isst sie auf dem Rücken oder tröstet sie, wenn er sieht, dass er leidet. Sehr gesellige Kinder sind auch freundlich mit Erwachsenen, vielen von ihnen und den Menschen, die ich zum ersten Mal sehe.

Wenn Sie die Mutter eines sehr freundlichen Kindes sind, ist es gut, sie um Erlaubnis zu bitten, sie höflich zu bitten, diejenigen zu fragen, die sie umarmen möchten, wenn sie damit einverstanden sind. Sie können mit einem Beispiel beginnen: Wenn Sie sich an jemanden wenden, sei es ein Verwandter, ein Freund oder ein Bekannter, und Sie sehen, dass Ihr Kleiner ihn umarmen möchte, stellen Sie die Frage: "Alex möchte Sie umarmen. Stimmen Sie zu? damit? " Abhängig von der Antwort, die er erhält, wird er wissen, ob er die Person, die er trifft, umarmen oder küssen kann oder nicht.

Wenn er eine Absage erhält, erfährt das Kind, dass nicht alle Menschen mit ihm identisch sind und dass es die Meinungen anderer respektieren muss, ohne sich verletzt zu fühlen. Es ist gut, schon in jungen Jahren zu wissen, dass Menschen anders sind Er kann nicht mit allen befreundet sein.

Als Belohnung gilt eine Taktik, um neue Freunde zu finden

Wenn Sie von Erziehern, Großeltern oder dem Kindermädchen hören oder sehen, dass Ihr Kind anderen Kindern, mit denen es spielen möchte, Spielzeug oder Süßigkeiten verspricht, müssen Sie wissen, dass dies niemals in Ordnung ist. In solchen Situationen muss das Kind wissen, dass es keine andere Person dazu bringen darf, Zeit mit ihm zu verbringen, sondern dass es andere Kinder gibt, mit denen es spielen kann.

Das Kind sollte auch wissen, dass es niemals Süßigkeiten, Geld oder Spielzeug von einer ausländischen Person nehmen sollte. Das Kind muss als Kind lernen, dass es nicht mit Fremden sprechen darf und dass du niemals eine "Freundschaft" mit einer Person knüpfen sollst, die du nicht kennst. Wenn Sie ihnen sagen, dass sie diese Regel befolgen sollen, erklären Sie ihnen die Gründe. Sagen Sie ihm, dass nicht alle Erwachsenen so freundlich und gut gemeinnützig sind wie er und dass es am besten ist, Sie um Rat zu bitten, wenn er sich mit einer Person anfreunden möchte, die er gerade getroffen hat.

Wenn die Kinder aufgeben

Wenn Sie bemerken, dass er anfängt, Spielsachen von zu Hause mitzunehmen, die er nicht mehr mitbringt, oder wenn ein Freund zu Besuch kommt und ihnen einige seiner Sachen übergibt, müssen Sie eine Diskussion mit ihm führen, in der er ihnen sagen kann, wie Ein wahrer Freund bittet nicht um Geld oder materielle Dinge. Ein guter Freund verbringt viel Zeit mit Ihnen, ohne etwas dafür zu verlangen. Lehre ihn, dass es gut ist, deinen Freunden in Not zu helfen, und dass er Dinge jederzeit ausleihen kann, vorausgesetzt, sie bringen sie zurück.

Kinder und das Konzept der Freundschaft

Kinder lernen von frühester Jugend an, wenn sie in den Kindergarten gehen. Wenn man älter wird, versteht ein Kind vielleicht mehr über Freundschaft, aber die Erziehung erfolgt Schritt für Schritt und abhängig vom Alter.

Sie können aus dem Kindergarten erklären, was der Unterschied zwischen Freunden und Bekannten ist. Freunde sind diejenigen Kollegen, mit denen man sehr gut versteht, mit denen sich das Kind wohl fühlt und emotionale Verbindungen schafft. Stattdessen können Sie ihnen sagen, dass es sich bei einem Bekannten um den Kollegen handelt, mit dem sie nur in Spielen oder zur Erfüllung einiger vom Erzieher genannten Aufgaben in Kontakt kommen, aber nicht mehr teilen.

Wenn Ihr Kind erwachsen ist und mehr versteht, sprechen Sie erneut mit ihm über die Freundschaft. Sagen Sie ihm, dass ein wahrer Freund mit der Zeit gewinnt, dass ein Freund sich irrt, aber dass ihm vergeben wird, wenn er bedauert, was er getan hat.

Lerne es durch die Kraft des Beispiels

Sie haben definitiv einen oder mehrere gute Freunde, die Ihr Kind kennt und die es wirklich versteht. Sie haben auch Kollegen oder Nachbarn, mit denen Sie sprechen, aber Sie betrachten sie als Bekannte. Erklären Sie Ihrem Kleinen all diese Dinge, denn so lernen Sie, zwischen Freunden und Bekannten zu unterscheiden. Sagen Sie ihm, dass er immer offen mit Ihnen sein muss, um Ihnen alles zu erzählen, was in seinem Leben passiert, dass es nicht gut ist, etwas vor Ihnen zu verbergen. Reagieren Sie auf alles, was er Ihnen sagt, immer ruhig und zeigen Sie Verständnis, denn nur so gewinnen Sie sein Vertrauen.

Bringe ihm bei, "Nein" zu sagen

In einer Welt der Kinder kann das Wort "Nein" ein echtes Drama und innere Stürme auslösen, aber Kinder müssen wissen, dass es in Ordnung ist, es zu ihrem eigenen Wohl zu verwenden. Bringen Sie dem Kleinen bei, "Nein" zu sagen, wenn jemand ihn auffordert, etwas zu tun, das er für beschämend hält.

Kinder sollten auch wissen, dass es Zeiten geben wird, in denen andere Kinder ein böses Wort an sie senden, Kinder, die nicht mit ihnen spielen wollen und keine Freunde sein wollen. Sie müssen wissen, dass sie nicht betroffen sein sollten, dass das Glück nicht darin liegt, was andere über ihn denken.

Tags Geselliges Kind Gefahren ausländischer Kinder Diskussion ausländischer Kinder Freunde von Kindern


Video: Diese 20 Szenen in Kinder-Trickfilmen sind nicht jugendfrei (September 2021).