Kurz

Follicled bei Kindern

Follicled bei Kindern

Follikulitis ist eine bakterielle Erkrankung der Haarfollikel des Haares. Jedes Haar am Körper wächst aus einem Follikel, der sich unter der Haut befindet. Wenn sie infiziert sind, tritt Follikulitis auf, eine Krankheit, die ansteckend ist. Es ist eine häufige Erkrankung sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen, sie tritt jedoch seltener bei Kindern unter 2 Jahren auf.

Was sind die ursachen

Bakterien sind die ganze Zeit in unserer Haut zu finden. Aber die Follikel werden infiziert, wenn Bakterien (normalerweise Staphylokokken) in sie eindringen - normalerweise, wenn sie gereizt sind.

Die Quellen, die die Haarfollikel reizen können, sind:

  • Kleidung, die an der Haut reibt;
  • eine offene Läsion;
  • Nassbadeanzüge begünstigen die Anziehung von Bakterien (insbesondere aus öffentlichen Schwimmbädern);
  • ein Verband, der zu lange auf einer Wunde usw. bleibt

Follikulitis tritt auch bei Kindern auf, die bereits an einer anderen Hauterkrankung wie Ekzemen oder Akne leiden.

Was sind die Symptome einer Follikulitis?

Follikulitis betrifft im Allgemeinen die Bereiche, die am häufigsten einer Kontamination ausgesetzt sind:

  • Arme;
  • Füße;
  • Mädchen;
  • hinten.

Dieser unangenehme Zustand verursacht das Auftreten von Pusteln in der Haut, die bestimmte Merkmale aufweisen:

  • Sie sind wie kleine weiße Basalte mit Eiter im Inneren.
  • ihre Anzahl kann kleiner oder größer sein;
  • Sie haben sehr kleine Abmessungen von 1 mm bis maximal 2 mm.
  • Sie können Krusten bilden, die unangenehm sind, weil sie Juckreiz und sogar Schmerzen verursachen, wenn sie schwerwiegend werden.
  • Die Basalte eliminieren den weißlichen Eiter, der auch in Blutgerinnseln vorkommt.

Wie wird Follikulitis behandelt?

Die therapeutische Methode dieser Erkrankung hängt von mehreren Faktoren ab:

  • vom Alter des Kindes;
  • die Schwere der Infektion;
  • von den Bakterien, die es verursachen.

Dies kann leicht zu Hause behandelt werden, ohne dass ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist. Zur Diagnose zum Arzt gehen. Es ist sehr gut möglich, dass Ihnen orale Antibiotika oder topische Medikamente verschrieben werden.

Halten Sie die Haut und die Kleidung des Babys, besonders in der heißen Jahreszeit, sauber und trocken und vermeiden Sie zu enge Kleidung, um Follikulitis beim Baby zu vermeiden. Lassen Sie es nicht zu stark kratzen, um Verletzungen zu vermeiden, die das Eindringen des Bakteriums begünstigen.

Tags Ansteckende Krankheiten Hautkrankheiten Arzt Hauterkrankungen Kinder