Geschirr

Das Gewicht und die Größe des Babys, bestimmt durch die Konstitution der Mutter?

Das Gewicht und die Größe des Babys, bestimmt durch die Konstitution der Mutter?

Das Gewicht und die Größe des Kindes werden von mehreren Faktoren beeinflusst, die sowohl den Gesundheitszustand der Eltern als auch deren körperliche Konformation beeinflussen. Fachleute argumentieren, dass dies weitgehend durch die Verfassung der Mutter beeinflusst werden könnte. Finden Sie heraus, ob dies zutrifft und was genau Ihr Baby in dieser Hinsicht von Ihnen erbt!

Die genetische Vererbung beeinflusst teilweise das Wachstum und die Entwicklung des Kindes. Experten argumentieren, dass in Bezug auf körperliche Eigenschaften, Größe und Größe bei Kindern bis zu einem bestimmten Alter am meisten beeinflusst werden.

Die Spezialisten forschten und studierten weiter und entdeckten dabei das Gewicht und die Größe der Eltern, die ihren Einfluss auf die Kindererziehung haben.

Die Einflüsse der Mutterkonstitution auf die Körpergröße des Kindes

Beide Elternteile haben diesbezüglich Einfluss. Wenn also beide Elternteile groß und übergewichtig sind, besteht eine gute Chance, dass das Kind sehr groß wird und übergewichtig wird, wenn es groß ist.

Es scheint, dass Sie die Größe Ihres Kindes noch vor der Geburt schätzen können, abhängig von Ihrer Statur und der Ihres Vaters. Zumindest können Sie feststellen, ob es sich um einen Zwerg oder um einen sehr großen handelt. Dies kann basierend auf Formeln berechnet werden, die auf bestimmten physikalischen Parametern von Ihnen basieren.

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Bestimmung der Größe des Kindes ist die Größe der Eltern. Es scheint, dass die Kinder größer sind, wenn die Eltern groß sind, und wenn ihre Krallen klein sind, sind sie kleiner.

Einige Spezialisten gehen davon aus, dass Mädchen statistisch gesehen größer sind als Mütter und Jungen älter als Väter.

Die Einflüsse der Mutterkonstitution auf das Gewicht des Kindes

Eine Frau, die vor der Schwangerschaft untergewichtig ist, kann ein Baby gebären, dessen Gewicht unter dem normalen Durchschnitt liegt. Jede Frau muss während der Schwangerschaft mindestens 10 kg wiegen.

Es gibt einen genetischen Einfluss der Mutter auf das Gewicht des Babys bei der Geburt. Obwohl beide Elternteile ihren Beitrag zur Entwicklung des zukünftigen Babys leisten, verfügt die Mutter über mehrere zusätzliche Gene, die für die Bestimmung des Geburtsgewichts des Babys wesentlich sind. Daher spielt das Körpergewicht der Mutter eine entscheidende Rolle für das zukünftige Geburtsgewicht des Babys. Daher neigen übergewichtige Mütter dazu, Babys mit höherem Gewicht zur Welt zu bringen.

Andere mütterliche Faktoren, die das Gewicht und die Größe des Babys beeinflussen:

  • Gesundheit der Mutter während der Schwangerschaft;

  • ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft;

  • Geburtsreihenfolge (Erstgeborene sind manchmal kleiner als ihre Geschwister);

  • das Alter der Schwangerschaft (Frauen unter 20 und über 45 gebären mit höherer Wahrscheinlichkeit Babys mit niedrigem Geburtsgewicht);

Tags Babygewicht Babygewicht Kindergröße Kindergröße genetischer Einfluss