Informationen

Teamgeist bei Kindern

Teamgeist bei Kindern

Teamgeist ist eine wichtige Eigenschaft, die Kinder auf die Herausforderungen des Erwachsenenlebens vorbereitet und ihnen hilft, die besten Wege zum Erfolg im Leben zu erlernen. Aber es ist keine angeborene Eigenschaft, sondern ein erworbenes "Gut", das sie über Vertrauen, Verantwortung, Kommunikation oder Zusammenarbeit unterrichtet. Stellen Sie dem Kind den Teamgeist der frühesten Kindheitsjahre vor!

Was ist Teamgeist?

Der Teamgeist ist eng mit einer anderen Fähigkeit verbunden, die Kinder lernen und beherrschen müssen: der Zusammenarbeit. Dies beinhaltet zunächst die Integration des Kindes in eine Gruppe, deren Mitglieder einen gemeinsamen Zweck oder Zweck haben. Der Versuch, die Mission zu erfüllen, beinhaltet viele Fähigkeiten, die das Kind durch die Arbeit mit anderen Kindern entwickeln wird. Es ist eine Fähigkeit, die dem Kind die Grundlage für den Erfolg bei der Reife gibt.

Teamgeist ist am besten zwischen Vorschule und Schulalter, besonders in den Schuljahren. Kinder beteiligen sich in Gruppenprojekten an Kindergärten und Schulen, um zu lernen, was Teamgeist bedeutet, und um die Vorteile für ihr Leben zu nutzen. Das Wichtigste bei der Arbeit im Team ist, das Interesse der Gruppe über alle persönlichen Interessen zu stellen - eine Sache, die bei Kindern, die oft egozentrisch sind und glauben, dass alles für sie richtig ist, nur schwer zu erreichen ist!

Vor- und Nachteile des Teamgeistes bei Kindern

Es gibt viele Vorteile dieser Fähigkeit für die kindliche Entwicklung. Der Teamgeist ist für ihn "schädlich", wenn er nicht richtig präsentiert und in sein Leben eingeführt wird.

Wer mit Kindergruppen arbeitet, sollte darauf achten, alle Kinder gleichermaßen einzubeziehen, sie gleich zu behandeln und sie jederzeit zu ermutigen, wenn sie aufgeben möchten.

Andernfalls fühlen sie sich demotiviert, entwickeln Angst vor dem Scheitern und werden als machtlos oder unfähig angesehen, im Leben erfolgreich zu sein. Kinder müssen in diesem Prozess sorgfältig angeleitet werden und dabei helfen, Misserfolge oder Ängste zu überwinden, ohne sie langfristig zu beeinträchtigen. Teamwork ist eine gemeinsame Anstrengung aller Projektteilnehmer und beinhaltet viele Höhen und Tiefen, die richtig kontrolliert werden müssen.

Teamgeist beinhaltet die Entwicklung und das Erlernen einiger grundlegender Fähigkeiten und Werte für Kinder:

  • zuverlässig;
  • Verantwortung;
  • Zusammenarbeit;
  • Kommunikation;
  • Freundschaft (Geselligkeit) etc.

Wie lernt das Kind Teamgeist?

Lass ihn schon als Kind in Spiele oder Gruppenprojekte involvieren!

Wie gesagt, Teamgeist ist eine erworbene Eigenschaft, und Sie als Eltern haben in dieser Hinsicht viel zu tun. Dies ist zwar wirklich sinnvoll, wenn der Kleine älter wird, aber Sie müssen das Kind seit seiner Jugend in Gruppenaktivitäten einbeziehen. Das Spielen der Plätze dafür oder der durch das Spiel organisierten Treffen schafft die Grundlage für die Entwicklung dieser Fähigkeit in der Kindheit.

Das Kind versteht am besten, was es bedeutet, Teil einer Gruppe zu sein, wenn es an Aktivitäten teilnimmt, bei denen Gruppen verschiedener Kinder unterschiedlicher Herkunft zusammenkommen und die es nicht sehr gut kennt.

Mach mit und wähle Projekte und Spiele, die immer einen Sinn haben!

Es ist immer gut, Projekte für kleine Gruppen auszuwählen, die einen angestrebten Zweck haben.

In der Teamarbeit werden die Kinder Divergenzen, Missverständnisse und sogar Konflikte haben, die sie überwinden müssen, um dem Interesse der Gruppe zu folgen.

Lassen Sie sie, wann immer möglich, Lösungen für Probleme finden, indem Sie miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten.

Mannschaftssportarten sind diejenigen, die den Kindern den besten Teamgeist beibringen.

Finde deine eigene Identität für die Gruppe!

Damit Mitglieder einer Gruppe besser zusammenarbeiten können, um das verfolgte Ziel zu erreichen, müssen sie vereint sein und sich als Teil einer Gruppe identifizieren. Daher muss die Gruppe, zu der das Kind gehört, eine eigene Identität haben - ein Emblem, einen Namen, eine Farbe oder eine besondere Hymne.

Ermutigen Sie sie, sich gegenseitig zu unterstützen!

Es ist wichtig, dass sich die Kleinen gegenseitig unterstützen, wenn sie gebraucht werden oder wenn sie Schwierigkeiten in einem Gruppenspiel oder einer Aktivität haben. Nur dann bleibt die Gruppe vereint und arbeitet zusammen, um das verfolgte Ziel zu erreichen. Interne Ermutigung innerhalb der Gruppe hilft, ein Wohlbefinden innerhalb des Teams zu schaffen, und stellt den Mitgliedern die Ressourcen zur Verfügung, die sie benötigen, um voranzukommen.

Tags Spirit Team Kinderaktivitäten Gruppenaktivitäten Kinderwettbewerb Kinderspiele mit Kindern