Kommentare

Die ABC-Kampagne für Haustiere geht weiter!

Die ABC-Kampagne für Haustiere geht weiter!

Das im November letzten Jahres gestartete Programm "ABC of Pets" wird 2013 in den Schulen der Sektoren 2 und 3 in Bukarest fortgesetzt. Über 1500 Schüler aus 15 Schulen nahmen an dem Bildungsprogramm teil, das von der Vereinigung der Tiernahrungshersteller (ARPAC) in Zusammenarbeit mit der Allgemeinen Schulaufsichtsbehörde von Bukarest und der Allgemeinen Vereinigung der Tierärzte in Rumänien entwickelt wurde.

Haustierbetreuung im Sinne von Kleinsten zweiter Klasse

Das Projekt "ABC of Pets" beinhaltet den Unterricht von interaktiven Stunden durch einen Tierarzt in jeder zweiten Klasse. Die Unterrichtsstunden sind entspannt, von allen verstanden und konzentrieren sich auf konkrete Fragen, wie man ein Haustier auswählt sowie wie man sich umsorgt, füttert und liebt.

4 von ARPAC kooptierte Tierärzte erklären den Schülern, wie die Einhaltung einfacher Regeln die Beziehung zwischen Besitzer und Tier verbessert und sogar die Zeitspanne verlängert, in der sich die beiden unterhalten.

"Während des offenen Unterrichts bringen wir den Schülern eine Stunde lang bei, wie sie besser auf ihr Haustier aufpassen können. Die Kleinen haben die Möglichkeit, neue, interessante und nützliche Dinge über die Tiere in ihrer Nähe und ihre Bedürfnisse zu lernen. Ansonsten freuen sie sich sehr über diesen Kurs, sie stellen uns alle möglichen Fragen, aber das Wichtigste ist, dass sie noch verantwortungsbewusster werden wollen. alles, was seine Pflege betrifft ", sagte Gratziela Bahaciu, ARPAC-Generalsekretärin.