Im Detail

Hausgegenstände, die Kinder zum Spielen faszinieren

Hausgegenstände, die Kinder zum Spielen faszinieren

Wenn Ihr Kind mit dem Wäschekorb, den Zeitungen, dem Mopp, der Fernbedienung, der Kehrmaschine, dem Klebeband oder den Papiertüten spielt, heißt das nicht, dass es sich nur um Schmutz usw. handelt. Die Umwandlung gewöhnlicher Gegenstände im Haus in Spielzeug trägt zur Entwicklung der Feinmotorik, der Vorstellungskraft, des Denkens und der Kreativität des Kindes bei und regt es an, aktiv zu sein. Die Eltern sollten mehr Nachsicht für das Chaos zeigen, das die Kleinen nach dem Spielen mit diesen Objekten hinterlassen.

Kartons oder Aufbewahrungskörbe

Wenn Ihr Kind auf eine Pappschachtel oder einen Spielzeugkorb aufmerksam wird, müssen Sie von Anfang an wissen, dass diese gefährdet sind. Es wird nicht lange dauern, bis die Dinge im ganzen Haus verteilt sind, und die Kiste oder der Korb werden zu einem Hut oder Versteck für das Kind. Die genialen und kreativen Drähte verwandeln diese Boxen in Boxen für Puppen oder Roboter.

Kleiderhaken

So trivial sie auch sind, so viele Veränderungen und Bedeutungen können passieren, wenn sie in die Hand Ihres Kindes gelangen. Es kann Ihnen zeigen, dass sie als Legostücke verwendet werden können und sich in Roboter, Häuser, Züge usw. verwandeln lassen. Wenn das Kind mit den Haken spielt, entwickelt es seine Vorstellungskraft und Kreativität.

Tank aus der Waschmaschine

Das Kind ist fasziniert von der Art und Weise, wie die Wäsche aus dem Waschautomaten in den Bottich verwandelt wird. Es geht nicht nur darum, in einer Reihe vor der Wanne zu sitzen, um herauszufinden, wie diese Kleidung es schafft, sich in beide Richtungen zu drehen. Wie man das Auto entleert und den Tank öffnet (oder nicht), wie man alles inspiziert, was sich im Inneren abspielt, um den magischen Knopf zu entdecken, der es zum Drehen bringt.

Entweder geht es ganz in den Tank oder man gibt die Idee auf und macht sich an Plan B. Verwandelt es in einen Pool für Puppen oder Plüschtiere. Jede Idee verdient Ermutigung, denn die erste stimuliert das Kind, sich zu bewegen und nachzudenken, und die zweite trainiert seine Vorstellungskraft.

Papierhandtücher und Zeitschriften

Ihr Albtraum, Ihr Kind zerbrechen zu sehen und Papiertücher auszubreiten oder wie es Ihr Lieblingsmagazin "stößt", ist eine großartige Gelegenheit, die kleinen motorischen Fähigkeiten des Kleinen zu entwickeln.

Trotz der Katastrophe lernt das Kind, seine Finger und Handgelenke zu bewegen und zu polieren, um Papierstücke abzureißen oder Magazinseiten abzuziehen, sie zu wischen und in Bälle oder Kugeln zu verwandeln.

Rollen von Toilettenpapier

Papier ist eines der beliebtesten Spielobjekte des Kindes. Es wird nicht nur von Zeitungen und Servietten angezogen, sondern auch von den Toilettenpapierrollen, also der Art und Weise, wie sie sich entfalten. Er passt sie jedoch nicht nur gerne im ganzen Haus an, sondern versucht auch, sie erneut zu betreiben, was zur Entwicklung der Feinmotorik beiträgt.

Schuhe

Erlauben Sie dem Kind einen freien Weg zum Schuhschrank und es hat Stunden hintereinander Zeit. Versuchen Sie nicht nur, alle Paare auszuprobieren, egal wie groß sie sind, sondern binden Sie auch die Schnürsenkel einiger, wie er Sie gesehen hat. Wenn ihm die erfolglosen Versuche, Bögen zu formen, langweilig werden, verwandelt er Schuhe in Lastkähne für Puppen, Panzer für Roboter oder Autos für Superhelden.

Spiegel

Spiegel sind für Babys von besonderem Interesse, die von ihrem eigenen Spiegelbild fasziniert sind, auch wenn sie es zunächst nicht erkennen können. Das Kind schafft es, sein eigenes Bild im Spiegel zwischen 5 und 7 Monaten zu identifizieren. Später, wenn Sie erwachsen sind, können Sie das Spiel des kleinen Jungen im Spiegel nutzen, um den Unterschied zwischen Realem und Imaginärem besser zu verstehen.

Koffer und Koffer

Merkst du, dass der kleine Junge immer neben seinen Koffern und Koffern liegt, wenn du dich auf eine Reise vorbereitest? Diese sind Teil der Sammlung von Gegenständen, die faszinieren und leicht in Spielzeug verwandeln. Entweder versucht er sich einzusperren, oder er zieht sich aus, er sitzt mit Autos oder Puppen da und macht seinen Job.

Töpfe und Löffel

Edelstahltöpfe und -löffel werden schnell zu Musikinstrumenten, wenn die Kleinen herausfinden, dass sie interessante Geräusche machen, wenn sie aufeinander schlagen. Ab diesem Moment finden die Konzerte an den improvisierten Trommeln aus Küchenobjekten in Ihrem Haus statt.

Das Kind wird diesen Gegenständen andere lustige Bedeutungen geben: Er wird seine Schüssel auf den Kopf stellen, als Hut, er wird versuchen, die Puppen in einem Topf mit Wasser zu baden usw. Öffnen Sie im Erwachsenenalter ihren Appetit auf Kochen und zeigen Sie ihr, was diese Küchenutensilien wirklich gebrauchen.

Reife tut sie

Der Ehepartner und das Leuchtfeuer werden vom ersten Moment an, in dem das Kind alleine ist, schnell zu einer Attraktion. Neben der Tatsache, dass er Sie nachahmt, indem er den Müll am Scheinwerfer zusammen reift und zusammendrückt, verwandelt er die Kehrmaschine auch in ein Transportfahrzeug, wie er in Zeichnungen gesehen hat, die Hexen fliegen.

Fernbedienung und Handy

Zwei der Dinge, die Sie am häufigsten verwenden, wenn Sie zu Hause bleiben, werden zu einer Attraktion für die Kleinen, noch bevor Sie anfangen zu gehen oder zu reden. Ab dem Alter des Kindes greift der Kleine nach der in seiner Nähe befindlichen Fernbedienung und versucht, mit dem Bus zu laufen oder zu dem Handy zu kriechen, das er im Sucher gefunden hat.

Obwohl die erste Absicht ist, es zu stoppen, ist es besser, es tun zu lassen (wenn es sicher ist), um es zu stimulieren, schneller zu gehen. Wenn er seine Hand auf das Telefon oder die Fernbedienung legt, zögert er nicht, alle Tasten zu drücken, um herauszufinden, was passiert, und trainiert so seine Fähigkeiten und seine Einsichten.

Socken

Socken sind eine weitere Spielmöglichkeit für Ihr Kind. Je bunter sie sind und lustige Muster aufgedruckt haben, desto faszinierender sind sie für die Kleinen. Er wird versuchen, sie auf seine Hand zu legen, sie auf seinen Kopf zu legen oder die Spielsachen darin zu stopfen. Während es wächst, kannst du lernen, alle Arten von Kunsthandwerk herzustellen - Puppen, Figuren, Früchte, Dekorationen usw. - Förderung der Feinmotorik, aber auch der Fantasie und Kreativität.

Welche anderen Gegenstände im Haus haben sich widerwillig in das Lieblingsspielzeug Ihres Kindes verwandelt? Sagen Sie uns Ihre Vorschläge in den Kommentaren unten!

Tags Kinderspielzeug