Kommentare

Das Gericht Ihres Kindes - was es enthalten sollte

Das Gericht Ihres Kindes - was es enthalten sollte

Um harmonisch zu wachsen, braucht Ihr Kind eine abwechslungsreiche Ernährung, die alle für das reibungslose Funktionieren des Körpers wichtigen Nährstoffe enthält. Aus diesem Grund sollte die tägliche Ernährung, die Sie für sich und Ihre Familie halten, sorgfältig und nach einigen Regeln gestaltet werden. Nachstehend erfahren Sie, was das Gericht Ihres Kindes laut amerikanischen Fachleuten enthalten sollte.

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hat die Website ChooseMyPlate.gov eingerichtet, um die Ernährung der Amerikaner zu verbessern, da die USA seit Jahren mit Übergewicht und verwandten Krankheiten konfrontiert sind. Aber eine ausgewogene Ernährung ist das Verlangen eines jeden von uns, denn die Geißel der Fettleibigkeit verwüstet die Welt und die Gesundheit beginnt zuallererst auf dem Teller.

MyPlate-Leistungsprinzipien

ChooseMyPlate.gov oder, einfacher gesagt, MyPlate (my plate - no.) Kann der Ausgangspunkt sein, von dem aus die Veränderungen in der Ernährung Ihres Kindes und Ihrer ganzen Familie beginnen. Die Seite enthält viele nützliche Empfehlungen, die einfach implementiert werden können. Hier sind die wichtigsten, die als Ausgangspunkt für die Organisation Ihres Kindertellers dienen können:

Früchte

  • Konzentrieren Sie sich auf frische Früchte der Saison, aber vergessen Sie nicht, getrocknete, gefrorene oder konservierte Früchte (in diesem Fall in Wasser oder natürlichem Saft).
  • Der natürliche Fruchtsaft enthält nicht die Ballaststoffe, die die gesamte Frucht bietet, und bietet dem Kind daher keine Menge von mehr als 200 ml / Tag.

Gemüse

Obst und Gemüse sollten die Hälfte des Tellers Ihres Kindes einnehmen.

  • Geben Sie ihr eine Vielzahl von Gemüsen mit einer vielfältigeren Farbe, damit der Kleine von allen Nährstoffen profitieren kann, die er braucht.
  • Gefrorenes Gemüse ist genauso nahrhaft wie frisches. Verwenden Sie es daher souverän, wenn Sie Lebensmittel in der kalten Jahreszeit zubereiten oder wenn frisches Gemüse nicht in Ihrer Reichweite ist.
  • Wählen Sie beim Kauf von Gemüsekonserven nur salzarme oder gar keine.

Getreide

  • Diese Gruppe umfasst alle Lebensmittel aus Weizen, Reis (weiß und braun), Hafer, Mais, Bulgur und anderem Getreide.
  • Vollkornprodukte sollten mindestens 50% der Ernährung des Babys und der ganzen Familie ausmachen.
  • Die tägliche Aufnahme von Getreide für ein Kind über 9 Jahre sollte etwa 140 g betragen.

Protein

  • Mindestens zweimal pro Woche sollte das Gericht des Kindes Meeresfrüchte enthalten, eine gesunde Proteinquelle.
  • Stellen Sie die notwendigen Proteine ​​und Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Rosinen) zur Verfügung.
  • Entscheiden Sie sich für Fleisch mit leichtem Eiweiß wie Huhn und Pute.
  • Der tägliche Eiweißbedarf für ein Kind über 9 Jahre beträgt ca. 150 g (ein Stück Fleisch von der Größe einer Palme zum Beispiel).

Molkerei

  • Geben Sie fettreiche Milchprodukte auf und geben Sie Ihrem Kind Produkte mit bis zu 1% Fett.
  • Käsecreme und Butter sollten in Maßen konsumiert werden, da sie einen hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren haben.
  • Die empfohlene Tagesmenge für Kinder über 9 Jahre beträgt 750 ml (flüssige Milch) oder 350-400 g (feste Milch).

Wie organisieren Sie Ihren Kinderteller? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit!

Tags Babynahrung