Kurz

Das Kind hat einen Gegenstand in Nase oder Ohr eingeklemmt. Was machst du?

Das Kind hat einen Gegenstand in Nase oder Ohr eingeklemmt. Was machst du?

Das Blockieren von Fremdkörpern im Ohr oder in der Nase des Kindes ist ein unangenehmer und gefährlicher Unfall, der häufig auf die Unaufmerksamkeit der Eltern zurückzuführen ist. In jungen Jahren steckt das Kind häufig verschiedene Gegenstände oder Lebensmittelstücke in Mund, Nase oder Ohr, die verstopfen können. Die Gefahr von Infektionen oder Hörschäden ist manchmal unvermeidlich. Erfahren Sie, wie Sie reagieren sollten und was Sie bei einem solchen Unfall wissen müssen!

Lernen Sie die Symptome einer Blockierung eines Fremdkörpers in Ihrem Ohr oder Ihrer Nase zu erkennen!

Es besteht die Gefahr, dass das in der Nase eingeschlossene Objekt so klein ist, dass es mit bloßem Auge nicht sichtbar ist und Sie nicht bemerken, dass ein solcher Unfall passiert ist. Mithilfe der Reaktionen des Babys können Sie leichter feststellen, ob Ihr Baby ein Objekt in solchen Bereichen gesperrt hat oder nicht.

Die Blockade eines Fremdkörpers im Ohr äußert sich in folgenden Symptomen:

  • Schmerz;
  • Sekretion;
  • Schwerhörigkeit;
  • das kind legt häufig den griff ans ohr oder spielt immer damit.

Verstopfung der Nasenwege mit einem Objekt hat die folgenden Symptome:

  • gelbe oder blutende Nasensekrete;
  • Mundgeruch;
  • schwieriges Atmen in der Nase;
  • häufige Berührung der Nase durch das Kind.

Bleiben Sie ruhig und überprüfen Sie sorgfältig den Zustand des Kindes!
Sei nicht ungeduldig und sieh nicht ängstlich vor dem Kleinen aus, denn du wirst ihn irritieren und aufregen.
Versuchen Sie nicht, den verschlossenen Gegenstand allein zu entfernen, wenn er nicht ausreicht, um ihn mit einer Pinzette leicht einzufangen, da Sie das Risiko eingehen, ihn noch weiter zu drücken und sein Gehör oder Atmen noch mehr zu gefährden. Wenn Sie die Kanten sehen und darauf zugreifen können, können Sie versuchen, sie mit der Pinzette einzufangen.

Geh mit der Kleinen zum Arzt!

Foto: sheknows.com

Wenn Sie das Objekt mit der Pinzette nicht entfernen können, weil es zu tief in das Ohr oder die Nase eingeführt und blockiert ist, gehen Sie dringend ins Krankenhaus, damit die Ärzte sich darum kümmern können.
Für zusätzliche Sicherheit ist es ratsam, ihn zum Arzt zu bringen, auch wenn Sie das Objekt entfernen konnten. Es ist gut, sicher zu sein, dass es keine anderen Geräte im Inneren gibt, die er versehentlich eingeführt hat und die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.

Was tun Ärzte, um Gegenstände von Nase oder Ohr zu entfernen?

Sobald der Arzt eintrifft, wird das Kind gründlich untersucht, um festzustellen, ob das Objekt einen empfindlichen Bereich erreicht hat oder nicht oder ob das Gehör in Gefahr ist. Abhängig davon, wie tief es blockiert ist, aber auch von der Art des Objekts, entscheidet der Arzt, welches die beste Methode für seine sichere Entfernung ist.
Dem Arzt stehen verschiedene Techniken und Werkzeuge zur Verfügung. Es ist möglicherweise nicht erforderlich, durch bestimmte Eingriffe einzugreifen. Wenn sich der Gegenstand in der Nase befindet, decken Sie das andere Nasenloch ab und lassen Sie das Kind die Nase mit Kraft putzen, in der Hoffnung, dass der Gegenstand nach außen ausgestoßen wird.
Der Arzt kann auch eine kleinere Pinzette, die als Pinzette bezeichnet wird, oder einen speziellen Nasensauger verwenden, der die Fähigkeit besitzt, das Objekt zu verschieben und ihm auszuweichen.
Die verwendete Methode hängt vom Typ des gesperrten Objekts ab. Wenn es sich um ein Insekt handelt, führt der Arzt zuerst ein spezielles Mineralöl ein, um es zu ersticken und zu töten. Erst dann wird es zum Entfernen verwendet. Bei einem Metallgegenstand kann dieser auch mit einem Magneten gezeichnet und entfernt werden.
Wenn das Objekt entfernt wird, analysiert der Arzt den Bereich sorgfältig, um festzustellen, ob Bereiche von der Einführung dieses Objekts betroffen sind. Es stellt auch sicher, dass sich keine Rückstände oder Rückstände des betreffenden Objekts in der Umgebung befinden, und kann eine prophylaktische Behandlung mit lokalen Antibiotikatropfen vorschreiben, um Infektionen zu vermeiden.

Wie können Sie Verstopfungen in der Nase oder im Ohr bei Kindern verhindern?

Ihr Kind sollte nicht in der Nähe von kleinen Gegenständen oder Spielzeugen gelassen werden, die für sein Alter ungeeignet sind. Diese Maßnahme hilft Ihnen, zusammen mit seiner sorgfältigen Überwachung, solche unangenehmen Unfälle zu vermeiden.
Während das Kind wächst, sollte dem Kind beigebracht werden, dass das Einführen von Gegenständen in die Nase oder das Ohr schädlich ist und sich auf die Gesundheit auswirken kann.

Tags Unfälle für Kinder Sicherheit für Kinder